Title (deu): Postoperative Rehabilitation nach arthroskopischer Versorgung eines Hüftimpingements

Author: Leikam, N. (Nicole)

Description (deu): Bachelorarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Physiotherapie, 2017

Description (deu): Hintergrund: Das Hüftimpingement wurde in den letzten Jahren vermehrt als Ursache für belastungsabhängigen Leistenschmerzen und eine eingeschränkte Beweglichkeit angegeben. Auf Grund der Tatsache, dass ein Hüftimpingement als mögliche Ursache einer verfrühten Hüftgelenksarthrose gilt, wird das Impingement zunehmend arthroskopisch versorgt. Um eine optimale postoperative Rehabilitation gewährleisten zu können, braucht es vor allem in den ersten drei Monaten einen gut strukturierten Therapieplan. In der vorhandenen Literatur fehlen jedoch einheitliche Informationen für eine postoperative Physiotherapie, um den Patienten und Patientinnen die notwendige Selbstständigkeit für den Alltag und die Rückkehr zum Sport zu ermöglichen.

Methodik: Um den derzeitigen Wissensstand der Rehabilitation eines Hüftimpingements aufzuzeigen, wurde als Design für diese Arbeit eine systematische Literaturarbeit gewählt. Nach der Literatursuche und -auswahl wurden die gewählten Papers hinsichtlich ihrer In-halte und Maßnahmen analysiert sowie Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Lücken in der postoperativen Nachbehandlung aufgezeigt.

Ergebnisse: Es wurden fünf Artikel für die Arbeit herangezogen. Alle Artikel beschreiben eine Rehabilitation in vier Phasen unterteilt mit verschiedenen Schwerpunkten. Die Literatur beinhaltet passive, als auch aktive Maßnahmen zur postoperativen Nachbehandlung mit Vorsichtsmaßnahmen, Informationen zu den Phasenübergängen sowie Angaben zur Rückkehr zum Sport.

Schlussfolgerung: Die derzeitige Literatur gibt bereits Auskünfte für eine Rehabilitation eines Hüftimpingements nach arthroskopischer Versorgung. Jedoch lassen sich noch viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Autoren, als auch inhaltliche Lücken finden und somit keine einheitlichen Richtlinien festlegen. Für einen bestmöglichen Outcome wäre eine Mischung aller gewählten Arbeiten sinnvoll. Für die Zukunft ist es essentiell therapeutische Richtlinien zu finden und diese mittels einer randomisiert, kontrollierten Studie zu überprüfen.

Description (eng): Postoperative rehabilitation after arthroscopic repair of FAI

Introduction: FAI is a common cause of load-dependent groin pain and limited range of motion, which is expanding in the last few years. FAI is a possible cause of osteoarthritis of the hip and because of that there is an increasing number of arthroscopy for FAI. To guarantee an ideal rehabilitation it is essential to have a structured therapy plan for the first three months postoperative. The present literature gives little advices for a standardized physical therapy to enable necessary independence for the patient and the return to sports.

Methods: The design of this study is a systematic review to demonstrate the current state of knowledge of the rehabilitation of FAI. After the research and the selection, the literature has been analysed concerning the content and the measures. In addition, commonalities, differences and gaps in the rehabilitation of postoperative FAI has been shown.

Results: For this study five articles were selected. Every article describes a four-phase rehabilitation with different focuses. The Literature include passive and active measures for a postoperative treatment. Additionally, the papers contain information about precautions, descriptions about phase changes and for the return to sports.

Conclusion: The current literature already provides information about a postoperative re-habilitation of FAI. However, there are differences between the authors as well as gaps in the rehab. Because of that, a standardised postoperative guideline is missing. The best possible outcome would be a mixture of all five selected studies. For the future it will be essential to find guidelines and test these using for example randomised controlled trials as an objective measurement.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Hüftgelenk ; Fehlstellung ; Postoperative Phase

Permanent Identifier