Title (deu): Entwicklung einer Folge- und Gegenzugsicherung für Strecken ohne Streckenblock und Konzept eines Sicherheitsnachweises

Author: Lindner, C. (Christoph)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Bahntechnologie & Mobilität, 2017

Description (deu): Das Hauptziel dieser Arbeit ist es, ein Konzept für die Folge- und Gegenzugsicherung auf Strecken ohne Streckenblock, basierend auf kommerziell erhältlichen Industriekomponenten zu schaffen. Diese Arbeit stützt sich in einigen Punkten - wie zum Beispiel dem universellen Einsatz bei älteren mechanischen Stellwerken oder solchen ohne bestehende Gleisfreimeldung - auf die Erkenntnisse meiner ersten und zweiten Bachelorarbeit. Um das Konzept des technischen Unterstützungstools beziehungsweise das Konzept des Sicherheitsnachweises zu schaffen, wurden die aus der zweiten Bachelorarbeit erarbeiteten Anforderungen Großteils übernommen und in neue Funktionsblöcke übersetzt. Durch das technische Unterstützungstool kann die Sicherheitsverantwortung im Regelbetrieb gänzlich auf die Technik übertragen werden. Die Übertragung der Sicherheitsverantwortung hat zur Folge, dass eine entsprechende Schnittstelle zwischen dem Tool und den bereits vorhandenen Stellwerkstechniken geschaffen werden muss. Im Sinne eines universellen Einsatzes wird diese Schnittstelle so gestaltet, dass diese für alte elektromechanische und auch für moderne elektronische Systeme anwendbar ist. Das technische Unterstützungstool wird dabei gemäß den bereits vorhandenen Sicherheits- beziehungsweise Zuverlässigkeitsanforderungen entwickelt. Der Hauptteil der Arbeit befasst sich mit der Umsetzung der zuvor festgelegten Systemdefinitionen. Dabei werden alle Sub-Systeme modular dargestellt und deren Schnittstellen definiert, sowie die generellen Sicherheitsanforderungen festgelegt. Eine wesentliche Thematik der Arbeit ist dem Konzept eines Sicherheitsnachweises für die konkret erarbeiteten Lösungen gewidmet.

Description (eng): The main objective of this work is to describe the development of a technical support tool, based on commercially available industrial components. This work is based on the findings of the first and second Bachelor Thesis in some aspects, such as the universal use of older mechanical interlockings or non-existing train detection systems. To design a concept of a technical support tool, the requirements of the second Bachelor Thesis were taken over and translated into new functional blocks. The technical support tool can be used to transfer the responsibility of safety from the user to the impressing technology. The transfer of the responsibility of safety has the consequence that a corresponding interface between the tool and the existing interlocking system has to be created.
In the sense of a universal application, this interface is designed in a way to be used not only for old electromechanical but also for modern electronic interlocking systems. The technical support tool is developed in accordance with the already existing safety and reliability requirements.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier