Title (deu): Trassierungsrichtlinien von Schmalspurbahnen

Author: Fellinger, L. (Lukas)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Bahntechnologie & Mobilität, 2017

Description (deu): In der vorliegenden Diplomarbeit, „Trassierungsrichtlinien von Schmalspurbahnen, Maßnahmen zur Effizienz- und Potenzialsteigerung der Schmalspurtrassierungsrichtlinie in Österreich“, wird dem Bedarf und auch dem Nutzen einer Neuauflage der Schmalspurtrassierungsrichtlinie in Österreich nachgegangen. In dieser Arbeit wird die Frage beantwortet, ob durch die heutigen modernen Schmalspurfahrzeuge und die Möglichkeiten, bessere und effizientere technische Hilfsmittel und Materialien im Oberbau einzusetzen, die Grenzwerte, wie beispielsweise der unausgeglichenen freien Seitenbeschleunigung oder der Überhöhung, zu niedrig angesetzt oder berechtigt sind. Mithilfe von Expertenfachgesprächen, Fachzeitschriften, Gutachten, den gesammelten Daten von Berechnungen des Kippens und Entgleisens und Praxisbeispielen werden im Laufe dieser Arbeit die Grenzwerte analysiert. Ein weiterer wesentlicher Punkt in dieser Arbeit ist es, Trassierungsrichtlinien von Deutschland und besonders der Schweiz hinsichtlich der Grenzwerte und Handlungsspielräume mit jenen von Österreich zu vergleichen und auch annäherungsweise die anzunehmende höhere Kippgefahr von Schmalspurfahrzeugen gegenüber Normalspurfahrzeugen zu berechnen. Durch diese Vergleiche wird versucht mögliche Verbesserungspotenziale der Richtlinien und der Trassierungsmethoden in Österreich zu ermitteln.

Description (eng): In this master thesis, “Routing guidelines from narrow-gauge railways, measures to increase efficiency and potential of the narrow-gauge railway guidelines in Austria”, the need and the benefit of a new narrow-gauge railway guideline in Austria have been pursued. In this thesis, the question is answered whether, by means of today´s modern narrow-gauge vehicles and the possibilities to use better and more efficient technical aids and materials in superstructure, the limit values, such as, for example, the free lateral acceleration or the superelevation, are too low or justified. By means of expert interviews, technical expert journals, the collected data from calculations of tipping and derailment and practical examples, the limits are analyzed during this work. A further important point in this thesis is to compare the guidelines for transfer in Germany and Switzerland regarding limits and scope of action with Austria guidelines, and to approximately represent and analyze the higher risk of tilting of narrow-gauge vehicles compared to normal- gauge vehicles.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Trassierung ; Richtlinie

Permanent Identifier