Title (deu): Das pädagogische Alltagswissen älterer und alter Menschen und dessen Bedeutung für die sozialpädagogische Arbeit

Author: Karg, K. (Karin)
Pressl, J. (Julia)
Schmeczka, M. (Manfred)
Sperl, S. (Sophie)
Wieser, B. (Barbara)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Masterlehrgang Sozialpädagogik, 2016

Description (deu): In der vorliegenden Arbeit werden das Alltagswissen und die Erfahrung älterer und alter Menschen in einem pädagogischen Kontext beleuchtet und auf seine potentielle Bedeutung für die sozialpädagogische Arbeit der Gegenwart überprüft. Nach eingehender Analyse sozialpädagogischer Fachliteratur konnten keine Hinweise auf eine mögliche Einbeziehung dieses Wissens in den Fachbereich erfasst werden. In Form von zehn qualitativen, leitfadengestützten Interviews wurden weibliche und männliche ältere und alte Personen der Geburtenjahrgänge 1928 bis 1950 mit unterschiedlichem soziokulturellen Hintergrund sowohl zu ihrem selbst Erlebten als erzogene Kinder als auch zu ihrem selbst Erlebten als erziehende Eltern und Großeltern befragt. Das dabei entstandene, hohe Datenvolumen verdeutlicht die grundsätzliche Bereitschaft älterer und alter Menschen, dieses aus ihrer langjährigen Lebenserfahrung entwickelte Alltagswissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben, um im Prozess der Wissensweitergabe Vergangenheit und Gegenwart vergleichend zu bewerten, das selbst Erlebte zu reflektieren, Schlussfolgerungen zu ziehen und damit zusammenhängend auch durchaus gesellschaftlich relevante Empfehlungen abzugeben. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden in dieser Arbeit unter Berücksichtigung historischer Ereignisse und Zusammenhänge sowie deren prägende Wirkung auf die befragten Interviewpartner*innen vorgelegt und besprochen.

Description (eng): This paper highlights the everyday knowledge an experience of the elderly and the old in a pedagogic context and tests its potential relevance for today’s work in the field of social pedagogy.
Literature in this field has been closely analysed; however, no evidence could be found that said everyday knowledge is included in social pedagogy.
Ten qualitative and guideline-based interviews were conducted with female and male elderly and old people who were born between 1928 and 1950. The interviewees come from different sociocultural backgrounds and were asked about their experiences – as children who were raised by somebody, and as parents and grandparents who have raised children themselves.
In this way, a large amount of data could be gathered, which shows the willingness of elderly and old people to pass on the general knowledge they have acquired during their lives. By doing so, they are able to evaluate their past and present, reflect on their experiences, draw conclusions and make socially relevant recommendations.
The conclusions that were drawn will be presented and discussed, taking into account historical events and connections as well as their formative impact on the ten interviewees.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Alltagswissen ; Alter ; Lebenserfahrung

Permanent Identifier