Title (deu): Learning by Doing

Author: Kreil, M. (Martina)
Rauch, R. (René)
Reiprich, A. (Andreas)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Soziale Arbeit, 2017

Description (deu): Die vorliegende Masterthese widmet sich der Fragestellung, ob die Schaffung eines sozialarbeiterischen Beratungsangebotes durch Bachelorstudierende der Sozialen Arbeit sinnvoll und machbar ist. Die Idee, eine “Inklusionsberatung” zu implementieren basiert auf der Annahme, dass die Studierenden in einem “Trainings-Setting” praktische Kompetenzen erwerben und gleichzeitig die Inklusion der beteiligten Nutzer_innen fördern können. Diese Arbeit widmet sich auch der „Identität der Sozialen Arbeit“, welche besonders im deutschsprachigen Raum, zwischen Berufspraktikern und Ausbildungseinrichtungen, heftig diskutiert wird. Es ist unklar welche Kompetenzen und welche Haltung Berufseinsteiger_innen benötigen um den Herausforderungen des beruflichen Alltags gewachsen zu sein. Wir setzen uns deshalb mit der professionellen Sozialisation in Lehre und Praxis auseinander. Zudem sollen Phänomene der Inklusion und Exklusion, sowie mögliche Ressourcen und Kooperationspartner_innen im Sozialraum sichtbar gemacht werden. Andreas Reiprich definiert im ersten Teil der Masterthese den Kompetenzbegriff. Dabei analysiert er die Ergebnisse der empirischen Forschung und setzt sie in Verbindung mit (kritischen) Theorien Sozialer Arbeit und der Global Defintion of Social Work. Martina Kreil analysiert die Ausbildungsstrukturen entlang der von Reiprich definierten Kompetenzen und veranschaulicht, unter anderem durch einen Vergleich der aktuellen Lehrpläne der Fachhochschulen St. Pölten, Linz, Graz und Wien, die Schwerpunkte in den Curricula der aktuellen Bachelor Studiengänge Soziale Arbeit in Österreich. Aufbauend auf den Ergebnissen aus Teil eins und zwei, setzt sich René Rauch im dritten Teil mit den Chancen und Grenzen des Projekts auseinander um daraus mögliche Umsetzungsszenarien einer Inklusionsberatung durch Studierende abzuleiten. Dabei bezieht er sich auf eigene empirische Erkenntnisse und aktuelle theoretische Diskurse.

Description (eng): „Learning by Doing“ - Social counselling by Students
A new way of developing professional skills, practical co-operation and social
inclusion?
The following masters thesis attempts to answer the question of whether it is feasible and reasonable to implement a social consultancy service in St. Pölten (Lower Austria) that is conducted by bachelor-students in social work. The idea of establishing a socalled “Inklusionsberatung” (inclusive counseling) is based on the assumption that in such a training-setting, students could simultaneously acquire practical skills and foster the social inclusion of service users. This study is concerned with the “Identity of Social Work”, which is now intensely debated among practitioners and training institutions in German-speaking areas. It is unclear exactly what kinds of skills, expertise and attitudes people entering the profession require in order to meet the challenges they will face. We therefore explore how professional socialization takes place during training and in actual practice. In addition, light will be shed upon the phenomena of inclusion and exclusion, as well as potentially available resources and partners for cooperation. In the first part of the thesis, Andreas Reiprich will define the concept of competence. in the course of this he will analyze the results of our empirical work and relate this to (critical) theories of social work and the Global Definition of Social Work. Martina Kreil will analyze the educational structures along the skills defined by Reiprich and illustrates the main focus in the curricula of the current Bachelor studies in Social Work in Austria, by comparing the current curricula of the Fachhochschulen St.Pölten, Linz, Graz and Vienna. Building on these bases, René Rauch will focus on the positive potential and possible limits of “inclusive counseling“ projects and illustrate implementation scenarios that arise from the empirical findings and theoretical considerations.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Sozialarbeit ; Student ; Studentin ; Beratung

Permanent Identifier