Title (deu): Magic Lantern RAW und dessen Möglichkeiten bei der Videoaufzeichnung mit der Canon EOS 70d

Author: Sieder, S. (Stefan)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Digitale Medientechnologien, Masterklasse TV- und Videoproduktion 2017

Description (deu): Diese Arbeit beschreibt die Grundlagen, die Funktionsweise und den Workflow der RAW-Videoaufzeichnung mit der ML (Magic Lantern) Software und einer Canon EOS 70D DSLR (Digital Single Lens Reflex) Kamera. Die Arbeit erklärt die Notwendigkeit sowie die Vor- und Nachteile der RAW-Aufnahme gegenüber der internen H.264-Aufzeichnung und vergleicht die beiden Methoden anhand von verschiedenen Kriterien, wie zum Beispiel der Datenrate und der Bildqualität.
Während sich ein großer Teil der Arbeit auf die technischen Grenzen der Kombination Magic Lantern und Canon DSLR fokussiert, werden auch die Grundlagen von Gradationskurven, Dynamikumfang, Sensorauslesung und Rohdatenformat beschrieben. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Darstellung eines funktionierenden Workflows von der Installation der Software über die Aufnahme bis zur Postproduktion. Als Bearbeitungsprogramme dienen von Adobe das Schnittprogramm Adobe Premiere Pro und das Animationsprogramm Adobe After Effects in den Version CC 2015 und CC 2017. Es werden die Herausforderungen bei der Rohdatenkonvertierung, die korrekte Belichtung im RAW-Format sowie die Probleme beim Importieren und Bearbeiten der verschieden Rohdatenformate in den Schnittprogrammen aufgezeigt. Auf Grundlage von Testversuchen werden die technischen Grenzen analysiert und anhand von Kriterien wie Videoauflösung, Bildrate und Datenrate ausgewertet.
Die Evaluierung zeigt, dass die Magic Lantern RAW-Videoaufnahmen wesentlich schärfer, als die internen H.264-Aufzeichnungen sind, mehr Dynamikumfang aufzeichnen und mehr Kontrolle in der Bildnachbearbeitung zulassen. Es werden aber nicht alle konvertierten Rohdatenformate von den Schnittprogrammen fehlerfrei importiert. In Adobe After Effects konnte das CinemaDNG 14-Bit neben dem DNG 14-Bit Format fehlerfreie Ergebnisse liefern. Beim Import in Adobe Premiere Pro ist nur das CinemaDNG 16-Bit Format zu empfehlen. Die Testreihen zeigen, dass die Aufnahmedauer im RAW-Format direkt von der Gesamtdatenrate abhängig ist und oft nur wenige Sekunden aufgezeichnet werden können. Bei höchster Auflösung von 1824 x 1024 Pixel und 24 Bildern pro Sekunde sind nur Aufnahmen kleiner 7 Sekunden möglich. Die Aufnahmedauer sinkt bei Erhöhung der Bildrate und steigt bei Verringerung der Videoauflösung oder bei Verwendung anderer Bildseitenverhältnisse.

Description (eng): This thesis explains the basics, functionality and workflow of shooting RAW video with ML (magic lantern) software and Canon EOS 70D DSLR (digital single lens reflex) camera. It describes the necessity as well the pros and cons of RAW recordings compared with the internal H.264 footage and compares both methods by different criteria, such as data rate and picture quality.
While a large part has a focus on the technical limits of the Magic Lantern and Canon DSLR combination, an important chapter includes the explanation of gradation curves, dynamic range, sensor readout and RAW image format. Another important part includes the workflow from installing the software on the camera, to recording RAW footage, through to postproduction. The software Adobe Premiere Pro and the animation program Adobe After Effects in the versions of CC 2015 and CC 2017 will be uses for editing. This paper describes the challenge of RAW data conversion, correct exposure of RAW footage, as well the problems while importing and editing different RAW formats in the above mentioned video editing software. On the basis of some experiments the technical limits will be analyzed and compared by criteria like video resolution, frame rate, and data rate.
The evaluation concludes that magic lantern RAW footage has significant better image sharpness, than the conventional internal H.264 recordings, records a lot more dynamic range and allows better control in postproduction. Unfortunately not all converted RAW data from the Magic Lantern RAW files will be imported correctly in the Adobe video editing programs. In Adobe After Effects the CinemaDNG 14-Bit and DNG 14-Bit format achieves accurate results, while Adobe Premiere only works with the CinemaDNG 16-Bit format. The test series show, that recording time of RAW videos depends direct to the total data rate. At maximum resolution of 1824 x 1024 pixel and 24 frames per second, only recordings less than 7 seconds are possible. The recording time is shorter if the frame rate increase and extends by lowering the video resolution or shooting with different aspect ratios.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Videoaufzeichnung ; RAW 2.0 Photo Suite Professional ; Canon EOS 70D

Permanent Identifier