Title (deu): „Heimat ist kein Ort. Heimat ist ein Gefühl.“ (Herbert Grönemeyer)

Author: Höglinger, M. (Martina)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Soziale Arbeit, Bachelorarbeit, 2013

Description (deu): „Was bedeutet Heimat für dich?“ Mit dieser Frage werden niederösterreichische Jugendliche mit Migrationshintergrund konfrontiert. Sie erhalten eine Kamera und suchen Motive bzw. Synonyme für ihren Heimatbegriff. Gefunden haben sie Menschen ihres Netzwerkes, Haustiere, Gebäude, Zeit für Essen in Gemeinschaft, Spaß und ihre persönlichen Werte. „Heimat“ nicht als Land oder Staat, sondern als ein Gefühl. Die Forschungsarbeit versucht diese Ergebnisse in den Kontext der Begriffe „Heimat“ und „Identität“ zu bringen. Ein Lösungsvorschlag für das Wahrnehmen der gesamten Bevölkerung eines Landes und der Möglichkeit des Zusammenwachsens präsentiert Mark Terkessidis mit seiner „Kultur - im - Zwischen“, der Interkultur. Die Arbeit begibt sich auf die Suche nach Beispielen, wo dieser Ansatz schon verwirklicht wird.

Description (eng): „What does home/native country/spiritual home mean to me?“ – With this question adolescents with an immigrant background are confronted. The research takes place in Lower Austria. They receive a camera and search for motives and synonyms for their concept of home. What they found were people of their personal network, pets, buildings, time for taking meals in community, fun and their personal values. “Home” not a synonym for a country or a state but a feeling. This thesis tries to bring these results in context of the terms “home” and “Identity”. A proposed solution for a perception of the entire population of a country and the possibility of coalescence presents Mark Terkessidis with his “Culture-in-Between”, the “Interculture”. The Thesis looks for examples where this approach is already implemented.

Object languages: German

Date: 2013

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier