Title (deu): Unkonventionelles Marketing im österreichischen Film

Author: Ziegenfuss, C. (Charlotte)

Description (deu): St. Pölten, Fachhochschule, Master Thesis, 2011

Description (deu): Digitalisierung und Wandel vom Verkäufer- zum Käufermarkt verändern nach und nach das Verhalten und die Erwartungshaltung des Publikums. Diese Umbruchsphase bedingt eine Anpassung der Marketingstrategien, auch im Bereich der Filmwirtschaft. Insbesondere Filmproduktionen und Verleihe sind von diesen Veränderungen betroffen. Die vorliegende Masterthesis befasst sich mit Marketing bei österreichischen Kinospielfilmen. Unkonventionellem Marketing wird eine wirtschaftlich effektive und effiziente Wirkung insbesondere bei kleinen Unternehmen nachgesagt. Ziel von Unkonventionellem Marketing ist es, mit wenig Budgetaufwand möglichst konventionelle Ziele wie Gewinn, Absatz und Aufmerksamkeit zu realisieren. Gerade für ein kleines Filmland wie Österreich wären folglich unkonventionelle Marketingmethoden angemessen. Unter Berücksichtigung klassischer Marketingformen werden unkonventionelle Marketingmethoden erläutert. Bereits etablierte Formen wie Guerilla-Marketing, Virales-Marketing, Ambush-Marketing und Ambient-Media sowie auch weitere neue Marketingmethoden werden in Bezug auf Film näher beschrieben. Nach dem deskriptiven Überblick werden die Anwendung in österreichischen Kinofilmprojekten und die Wertigkeit dieser Marketingmethoden bei österreichischen Filmschaffenden analysiert. Aus aktuellen Studien und Experten-Befragungen wird abgeleitet, welchen Sinn österreichische Filmschaffende in den neuartigen Marketingformen im Bereich Film sehen. Zudem wird darauf eingegangen, welche Varianten sich bereits etablieren konnten und welche zukünftigen Trends erwartet werden.

Description (eng): Digitalisation and modification from suppliers to the consumer market alter gradually due to the change of attitude and expectation of the audience. This alteration period causes an adjustment of the market strategies, also in the field of film business. Therefore film production and distribution are affected the most. This thesis is about unconventional marketing within Austrian feature films. The impacts from unconventional marketing is supposed to be much more efficient and effective, especially for small companies. The aims of unconventional marketing (alike with conventional marketing) attempt to make it possible to increase profit, sales and awareness but within a smaller budget. Unconventional marketing methods would be very appropriate, especially in a small film industry such as in Austria. In consideration of classic marketing methods, the unconventional marketing types are described. Unconventional marketing types such as Guerilla marketing, Buzz marketing, Ambush marketing, and Ambient media are already commonly used. Furthermore there are less common types, which are also illustrated. Following this description, the utilisation and ratings from Austrian film makers considering these new marketing forms are analysed. As a result of interviews with film experts and current studies, it is derived which relevance the new marketing types have for the Austrian film business and film makers. This also indicates which methods could establish already and the future trends which are expected.

Object languages: German

Date: 2011

Rights: © All rights reserved

Classification: Österreich; Filmmarkt; Guerilla Marketing; Viral Marketing; Ambush Marketing

Permanent Identifier