Title (deu): Product Placement

Author: Hermann, L. (Laura)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2006

Description (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Product Placement.
Product Placement ist die gezielte Platzierung eines Markenartikels als reales Filmrequisit in die Handlung eines Spielfilms bzw. Kinofilms. In Zentrum des Interesses steht, dass Product Placement nicht nur eine Sonderwerbeform darstellt, sondern auch ein Instrument des Kultursponsorings und der Filmfinanzierung. Beginnend mit der historischen Entwicklung in den USA, folgen eine Abhandlung von Definitionen und eine Einteilung in die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten von Product Placement. Relevant für die vorliegende Arbeit ist das „Historic Placement“. Hierbei handelt sich um eine besondere, an den historischen Hintergrund angepasste Form, die geschichtliche Recherchearbeit benötigt. Weiters wird in der vorliegenden Arbeit der Arbeitsprozess eines Product Placement-Projektes behandelt. Die Product Placement Agentur hat die Funktion der Schnittstelle zwischen Filmproduktion und Markenartikelhersteller und erfüllt für beide Parteien verschiedene Aufgaben. Folgend werden die Möglichkeiten der Filmfinanzierung für Österreich und die Situation von Kultursponsoring in diesem Land erläutert. Weiters wird aufgezeigt, wie Product Placement als Kultursponsoring- oder Filmfinanzierungsinstrument genutzt werden kann. Durch die Untersuchung des Filmbeispieles wurde herausgefunden, dass Product Placement sowohl ein Instrument des Kultursponsorings als auch der Filmfinanzierung sein kann. Kultursponsoring im Filmbeispiel Klimt bedeutet historische Produkte als Requisite beizusteuern, Autos als Produktionsfahrzeuge zur Verfügung zu stellen, aber auch die Unterstützung bei Filmpremieren und weiterem Eventmarketing. Als Instrument der Filmfinanzierung kann Product Placement den Film nicht vollkommen finanzieren, sondern das Produktionsbudget lediglich unterstützen.

Description (eng): This diploma thesis deals with the topic product placement. Product placement is the conscious positioning of products or brands in a movie picture. The objective of this diploma thesis is to demonstrate, that product placement is not only an advertising tool, but also a tool of cultural sponsorship and movie financing.
Starting with the historical development, it follows a disquisition of product placement definitions and a classification in several options. The diploma thesis deals with the special form of product placement - “historic placement”. It is an extraordinary form, which has a veridic historical background and needs efficient work of inquiry. Further the working process of a product placement project is discussed. A product placement agency is an interface between a film production and a brand company. The agency performs the tasks of both customers. Following the possibilities to fund a movie in Austria and the situation of cultural sponsorship are illustrated. It is shown, how product placement can be used as a tool of movie financing and cultural sponsorship. Through the analysis of the movie example Klimt the authoress found out, that product placement could be used as instrument of cultural sponsoring and financing. Cultural sponsoring means to contribute historic products as a movie décor, cars as production vehicle, but also as sponsorship for events. Finally product placement is a tool to support a movie production, but it is not able to finance the whole movie project.

Object languages: German

Date: 2006

Rights: © All rights reserved

Classification: Product placement; Kultursponsoring; Filmwirtschaft; Finanzierung

Permanent Identifier