Title (eng): The Effectiveness of case-based Learning in Dietetics - Development of a Case on Cardiovascular Disease

Author: Daniel, L. (Lia)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Diätologie, Bachelorarbeit, 2017

Description (deu): This Bachelor thesis is set within the framework of the IMPECD-Project (Improvement of Education and Competences in Dietetics), which is a collaboration of five European Universities of Applied Sciences for students of dietetics to ensure Europe-wide quality and standardization in dietetic treatment. An online tool called “Massive Open Online Course” (MOOC) should be developed. Best–case scenarios of different nutrition-related diseases will be implemented and provided for students to practise dietetic measures in concrete cases.
Within this Bachelor thesis a concrete case of cardiovascular disease has been edited. This case has been sectioned and structured according to the Dietitian Care Process (DCP) (IMPECD Improvement of Education and Competences in Dietetics).
Both disease-related statements and therapy approaches in this thesis were evidence–based and guideline–based. Current guidelines and publications with relevance for this cardiovascular case have been used.
The created case based on this information has been implemented into the MOOC of the IMPECD project. Further, this case has now been worked through by 28 students in the second-year of dietetics of the University of Applied Sciences in Austria, St. Pölten to assess the effectiveness of this case-based learning (CBL). Further, the likelihood of both using this tool in the future themselves and of recommending it to fellow students has been assessed. The assessment has been conducted with a questionnaire.
The defined Learning Objectives (LOs) couldn‘t be fully reached, but partially. Therefore, the high severity could be reasonable.
21.4% of the participants could „fully“ immagine using this tool in the future themselves, 46.4% could „rather“ immagine. 28.6% would „fully“ recommend this tool to fellow students, 46.4% would „rather“ do.
Although the LOs couldn’t be fully reached by this sample (n=28), the survey showed students mostly liked this CBL and a high percentage would use this tool in future. Nevertheless, further enhancements must be done within the MOOC to increase its usability.

Description (eng): Diese Bachelorarbeit wurde im Rahmen des IMPECD-Projektes (Improvement of Education and Competences in Dietetics) verfasst. Dieses wurde von fünf europäischen Fachhochschulen ins Leben gerufen, um die diätetische Ausbildung und Tätigkeit europaweit auf ein einheitliches, standardisiertes Qualitätsniveau zu heben. Dafür soll ein sogenannter “Massive Open Online Course” (MOOC) konstruiert werden, in welchen zehn ernährungsrelevante Krankheiten in Form von konkreten Fällen eingepflegt werden. Anhand dieser Fälle können Studierende Vorgehensweisen in der Aufbereitung eines Falles und ernährungstherapeutische Maßnahmen inklusive Umsetzung dieser in die Praxis üben.
In dieser Bachelorarbeit wurde konkret ein Fall zu einer kardiovaskulären Erkrankung konstruiert und aufbereitet. Den formalen und strukturellen Rahmen bildete der IMPECD Diätologische Prozess (Dietitian Care Process, DCP) (IMPECD, Improvement of Education and Competences in Dietetics). Als inhaltliche Basis wurden aktuelle und spezifisch relevante Leitlinien und Publikationen zur Thematik herangezogen. Der demnach konstruierte Fall wurde in den MOOC eigepflegt und in einen weiteren Schritt von 28 Studierenden im zweiten Diätologie-Ausbildungsjahr der Fachhochschule St. Pölten durchgeführt und mittels Fragebogen erhoben, ob die postulierten Lernziele erfüllt werden können. Zudem war die Wahrscheinlichkeit der zukünftigen Verwendung von Seiten der Studierenden eines derartigen Falles von Relevanz. Die definierten Lernziele konnten bei dieser Stichprobe nicht gänzlich, jedoch teilweise erreicht werden. Als Grund dafür wird ein hoher Schwierigkeitsgrad des Falles angenommen. 21.4% der Teilnehmer konnten sich „gänzlich“ vorstellen, den MOOC zukünftig zu verwenden, 46.4% konnten sich das „eher“ vorstellen. 28.6% würden die Verwendung des Online Kurses „unbedingt“ an Mitstudierende weiterempfehlen, 46.4% würden das „eher“ tun.
Obwohl die Lernziele nicht gänzlich erreicht werden konnten, ist Fallbasiertes Lernen effektiv und ein hoher Prozentsatz gab an, sich vorstellen zu können, diese Lernmethode in Zukunft zu nutzen. Nichtsdestotrotz bedarf es weitere Verbesserungen innerhalb des MOOCs, um dessen Handhabbarkeit zu erhöhen.

Object languages: English

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Diätetik ; Massive Open Online Course

Permanent Identifier