Title (deu): Usability-Anforderungen an die Integration, körpernaher und echtzeitfähiger Sensordaten einer mobilen Notfallapplikation in eine Notrufabfragesoftware

Author: Gritz, P. (Patricia-Nicole)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Digitale Medientechnologien, Masterarbeit, 2016

Description (deu): Immer mehr Aufgaben im täglichen Leben werden durch Smartphones und Wearables aller Art unterstützt. Sie verbreiten sich immer mehr und sind jederzeit und überall einsatzbereit. Das Smartphone ist zu einem alltäglichen und wichtigen Begleiter geworden und kann auch zum Lebensretter in Notsituationen werden. In dieser Diplomarbeit wurde untersucht, wie ein klassischer medizinischer Notruf mit einem Wiederbelebungsversuch mittels Herzdruckmassage unterstützt werden kann. Diese Unterstützung soll mittels Integration mobiler Sensorik auf Laienhelferseite stattfinden. Dabei wurde konkret darauf eingegangen welche Anforderungen an die Notrufabfragesoftware gestellt werden und welche Änderungen in der Notrufabfragesoftware getätigt werden müssen um diese neuen Sensordaten für den Leitstellenmitarbeiter und die Leitstellenmitarbeiterin sinnvoll visualisieren zu können. Hierbei wurden die unterschiedlichen Standards und State of the Art Informations- und Kommunikationstechnologien im medizinischen Notruf mithilfe einer Literaturrecherche untersucht. Anhand dieserRecherche wurden Anforderungen an die Notrufabfragesoftware sowie an das Smartphone und die Applikation auf Laienhelferseite erstellt. Zu den Anforderungen passend, wurde ein Szenario und ein Gesprächsablauf eines Notrufs erstellt. Danach wurde untersucht, welche Elemente in die Notrufabfragesoftware hinzugefügt werden müssen um die neuen Sensordaten visualisieren zu können. Der Prototyp der im Rahmen dieser Arbeit entwickelt wurde, simuliert die Notrufabfragesoftware mit den neuen Elementen und Anpassungen. Dieser Prototyp wurde, mit Hilfe des erstellten Szenarios und Gesprächsablauf, von sechs Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Niederösterreichischen Rettungsleitstelle der Notruf Niederösterreich GmbH getestet. Im Anschluss wurden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu dem verbesserten System befragt. Aus den Ergebnissen der Simulation wurde eine Verbesserungsliste für die Adaptionen erstellt. Fazit dieser Arbeit ist, dass die Idee von den Leitstellenmitarbeitern und - mitarbeiterinnen sehr gut angenommen wurde. Sie können sich ähnliche Änderungen im System vorstellen, jedoch sind noch einige Änderungen bei der Positionierung und Größe der Elemente notwendig, Außerdem müssen zusätzliche Beschriftungen und / oder Schulungen eingeführt werden. Auch weitere Usability-Tests wären nötig.

Description (eng): Nowadays smartphones and Wearables are able to support our daily life. Both of them are very common these days as well as usable in almost every part of the world. Besides, smartphones can save lives in emergency situations. This present study identified the help of integrated mobile sensors in the field of resuscitation attempts through cardiac massage for the first responder in emergency situations. Requirements necessary for the Public-safety answering point (PSAP) Software as well as useful visualization of sensor data were evaluated. Therefor different standards and state of the art information and communication technologies concerning emergencies were investigated through literature research. Based on the literature, needs for the control station system as well as the smartphone and the application for the emergency dispatcher were analyzed. According to these needs a fictional emergency call was simulated. Thereafter, the ideal visualization of sensor data was evaluated. The developed prototype displays a first approach towards a PSAPs Software with new elements and modifications. The prototype was tested through six employees of the emergency dispatcher. Afterwards the employees were questioned according to modifications of the system. The results of the questionnaire were used for improvement and adaption of the system. The prototype was well accepted by the dispatchers. All of the surveyed employees can imagine a system like the developed one. However, a few modifications and the positioning of the visual elements are still essential. Furthermore, additional visual captions according the software and/or trainings need to be initiated. Moreover, usability tests need to be performed.

Object languages: German

Date: 2016

Rights: © All rights reserved

Classification: Benutzerfreundlichkeit; Notruf

Permanent Identifier