Title (eng): Interactive Music Compositions for Mobile Devices

Author: Gradl, C. (Christian)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2015

Description (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit interaktiven Musikkompositionen für mobile Geräte und welche technischen und musikalischen Konzepte in diesen verwendet werden. Es wird der Frage nachgegangen welche inhaltlichen Gemeinsamkeiten unterschiedliche Applikationen haben und wie diese eingeteilt werden können. Ziel der Arbeit ist die Umsetzung eines bestehenden Musikstücks in eine interaktive Anwendung für die Android Plattform. Dazu wurden unterschiedliche Interaktionsmethoden prototypisch ausgetestet. Anschließend wurde ein High-Level Prototyp für Android entwickelt. Im Zuge der Umsetzung wurde das neue musikalische Interaktionskonzept musicNav entworfen. Die dahinterliegende Idee ist, dass die musikalische Interaktion in die visuelle Navigation der Applikation eingebettet wird. Die Hypothese, dass dieses Konzept positive Auswirkungen auf die Nutzererfahrung hat wurde aufgestellt. Dieses Konzept wurde dann in dem Prototyp umgesetzt. Anschließend wurde in einem Usertest zwei unterschiedliche Varianten des Prototyps eine mit dem musicNav Konzept und eine mit einer Tab Navigation getestet. Mithilfe des AttrakDiff Tests wurden Benutzerfreundlichkeit und Userexperience gemessen. Das Ergebnis zeigt zwar ein besseres Abschneiden der musicNav Version in den entsprechenden Kategorien, insgesamt war aber das Testergebnis nicht signifikant genug um die Hypothese zu verifizieren. In einer Videoanalyse wurde außerdem festgestellt, dass die meisten Nutzer musicNav nicht wie angenommen verwendeten. Das entwickelte Konzept muss daher neu überarbeitet und erneut einer umfangreicheren Studie getestet werden.

Description (eng): This work presents interactive music compositions for mobile devices and their technical and musical implementations. It analyzes the similarities and categories of popular applications. Their musical interactions and metaphors are also outlined. The main aim of this work is the implementation of a mobile application for a given musical piece. Several interaction methods were tested in a low level prototype. Subsequently, a high level prototype was developed for the Android platform. The new musical interaction concept musicNav was defined during the implementation process. The underlying essence is that the musical interaction is embedded into the visual navigation of the application. The hypothesis, that the musicNav concepts enhance the user experience, was outlined. The implemented prototype is using the musicNav concept along other musical interactions. A user test was then designed to measure the usability and user experience. The test took place with an in-between participant design. The original prototype and a modified version with a tab layout were evaluated with the AttrakDiff Questionnaire. The musicNav version performed slightly better in the desired categories. Overall the test was not significant enough to verify the hypothesis. Furthermore the analysis of the tests showed that the participants did not use the musicNav in the intended way. Therefore the concepts needs to be improved and evaluated in an extensive user test.

Object languages: English

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Transportables Gerät; Komposition

Permanent Identifier