Title (eng): Visualization Techniques for Climbing Self-Assessment

Author: Niederer, C. (Christina)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2015

Description (deu): Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde eine Designstudie mit dem Ziel erstellt, ein System für Kletterer zu entwickeln, das Trainingsdaten darstellt und Einschätzungen des Trainingsstatus durchführt. Wearable Devices, die von ClimbAX entwickelt wurden, stellen die Basis für die gesamte Arbeit dar. Die aufgenommenen Daten dieser Sensoren wurden als Grundlage für die Visualisierungen verwendet. Im Zuge der Arbeit wurde ein technischer Prototyp, bestehend aus einer mobilen Webanwendung und einem Präsentations- und Analysetool für Desktopgeräte, entwickelt. Mehrere Applikationen für die Aufzeichnung von Sport wie Laufen, Radfahren oder Krafttraining sind am Markt erhältlich. Im Bereich des Klettersports, ob in der Kletterhalle oder direkt am Felsen, konnten keine Anwendungen identifiziert werden. Daher war das Ziel dieser Arbeit, für die Klettersportlerinnen und die Klettersportler eine Applikation zu generieren, die die komplexen Anforderungen der Sportlerinnen und Sportler erfüllt. Es wurde ein semi-strukturiertes Interview mit Kletterinnen und Kletterern durchgeführt, um die Anforderungen an solch ein System herauszufinden. Zur Evaluierung von Problemen im Interface, des entwickelten Konzeptes, fand ein Experten-Interview statt. Das implementierte System wurde im Zuge einer Usability-Studie auf seine Benutzerinnenfreundlichkeit getestet. Die Ergebnisse des Interviews mit der Zielgruppe zeigten, dass das zu entwickelnde System Möglichkeiten für eine manuelle Eingabe von Daten zu einer Kletterroute bereitstellen sollte. Die mobile Webanwendung bietet der Kletterin und dem Kletterer die Möglichkeit einer manuellen Eingabe als auch eine Analyse der aufgezeichneten Daten der beiden Sensoren. Das Präsentations- und Analysetool gibt detaillierte Einblicke in die Trainingsdaten und lässt mehr Raum für Analysen offen. In beiden Konzepten wurden Visualisierungsarten verwendet, die in der Zielgruppe bekannt und leicht zu interpretieren waren. Besonders die einfache Benutzbarkeit des Systems wurde von der Zielgruppe stark hervorgehoben. In dieser Arbeit wird ein weitreichender Einblick in die Anforderungen einer Applikation für diese spezielle Zielgruppe als auch in die Verwendungsweisen und Interaktionen zwischen User und Applikation ermöglicht. Außerdem wird ein Proof-of-Concept eines Systems für Kletterer mit D3.js implementiert.

Description (eng): In this design study, the aim was to develop a system for climbers which gives insights to training data and provides assessments of climbing training. Data of wrist-worn sensors developed by ClimbAX formed the basis. A concept and prototype implemented in D3.js, based on a mobile web application and a desktop tool for presentation and analysis, were created. Various quantified-self applications for tracking daily activities such as running, cycling or strength training are available on the market. By analyzing different devices, a lack of selfassessment tools for climbers especially for indoor and outdoor tours is identified. A contextual semi-structured interview, an expert review, as well as a usability study were conducted to identify the requirements of climbers. To evaluate and improve the developed concept an expert review and a usability study were performed. The results of these interviews showed the importance of providing manual input possibilities besides the automatically detected data of the wristworn device. Therefore, the mobile web application, developed in the course of this thesis, provides possibilities to add data manually. Visualization techniques, integrated into the applications, give users an overview of their training data. The web application is a tool to analyse data in more detail and allows the user to react to changes in the climbing training. The implementation provides visualizations, such as bar charts, line plots or donut charts, which were identified as well known. According to the findings of the interview, the system should be easy to use and avoid visualizations showing data of a long training periode. These findings have significant implications for the understanding of how climbers will interact with quantified self-applications and what are the individual requirements for such a system are.

Object languages: English

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Anwendungssoftware; Klettern

Permanent Identifier