Title (deu): Risikomanagement für Eisenbahnen

Author: Kolar, A. (Alexander)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Eisenbahn-Infrastrukturtechnik, Masterarbeit, 2014

Description (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik einer gemeinsamen Sicherheitsmethode für die Evaluierung und Bewertung von Risiken gemäß der Eisenbahnsicherheitsrichtlinie 2004/49/EG. Der Themenschwerpunkt liegt darin, Instrumente und Methoden des Risikomanagements aufzuzeigen, die eine Organisation benötigt, um effektiv und erfolgreich Risiken entgegnen zu können. Für die theoretische Aufarbeitung dieser Materie wurden die Risikomanagementnorm ISO 31000 und ihre Umsetzungsregelwerke gewählt. In dieser Diplomarbeit wird der Konnex zu den EUrechtlichen Vorgaben hergestellt, um die gesetzlichen Vorgaben, die es zu erfüllen gilt, nicht außer Acht zu lassen. Eine der prägendsten europäischen Vorgaben der jüngsten Zeit ist die Verordnung über eine gemeinsame Sicherheitsmethode (CSM-Verordnung). Sie schreibt ein Risikomanagementverfahren vor, das u.a. in das Sicherheitsmanagementsystem integriert werden muss, um sicherheitsrelevante Änderungen bewerten zu können. Aufbauend auf Grundlagen der ISO-Normenreihe wird ein allgemein gültiges Verfahren für die Risikobewertung entwickelt, das den Vorgaben der CSMVerordnung entspricht und eine effektive Abhandlung von Systemänderungen gewährleistet. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, ein gesamtheitliches Bild von Risikomanagement und dessen Prozessen zu schaffen, um die europäischen Vorgaben der CSM-Verordnung im eigenen Unternehmen besser verstehen und umsetzen zu können. Durch die Entwicklung eines standardisierten Prozessablaufplans wird die praktische Umsetzung verständlich gemacht und der Umgang mit signifikanten Änderungen veranschaulicht bzw. erleichtert.

Description (eng): This thesis deals with the topic of a common safety method for the evaluation and assessment of risks pursuant to the Railway Safety Directive 2004/49/EG. The main emphasis is to identify instruments and methods that organizations need in order to effectively and successfully counteract risks. The generally held risk management standard ISO 31000 and the related implementation rules were chosen for the theoretical consideration of this issue. In order the keep the legal requirements in mind, attention was paid to the connection between the EU legal directives and this work. One of the most formative EU directives in the recent past is the regulation on the common safety method (CSM-Regulation). The law stipulates a risk management procedure which has to be integrated into the safety management system in order to evaluate security-critical changes. Based on the foundations of the ISO series of standards, a applicable model was developed which fulfills the requirements of the CSM Regulation. Moreover, the developed model ensures the effective implementation of system changes. The objective of this thesis is to create an overall picture of risk management and its processes. This is crucial in order to understand and implement the European directives of the CSM Regulation. The standardized project flow chart plays an important role and illustrates what the practical implementation could look like. Furthermore, it demonstrates how to deal with significant changes.

Object languages: German

Date: 2014

Rights: © All rights reserved

Classification: Eisenbahn; Risikomanagement

Permanent Identifier