Title (deu): Streckenuntersuchung Mühldorf (Obb) - Landshut (Bay) Hbf

Author: Wunde, D. (Dirk)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Eisenbahn-Infrastrukturtechnik, Masterarbeit, 2016

Description (deu): Diese Diplomarbeit befasst sich mit der Bahnstrecke von Mühldorf (Oberbay) nach Landshut (Bay) Hbf. Die steigenden Zugzahlen in den vergangenen Jahren erfordern Betrachtungen zur Erhöhung der Durchlassfähigkeit der Strecke. Ziel ist es, zusätzlich zum bestehenden Stundentakt im Schienenpersonennahverkehr je Richtung und Stunde eine Fahrplantrasse für den Schienengüterverkehr zur Verfügung zu stellen. In einem ersten Schritt wird abgewogen, welche Infrastrukturmaßnahmen in einem Mittelfristzeitraum von 5 bis 7 Jahren als realisierbar angesehen werden. Die nachfolgende Betrachtung der bestehenden Infrastruktur zeigt auf, in welchen Abschnitten Optimierungen bzw. Erweiterungen möglich sind. Basis für das Fahrplankonzept bildet ein zukünftiges Betriebsprogramm, mit dessen Hilfe eine Abwägung der Notwendigkeit der in Betracht gezogenen Infrastrukturausbauten erfolgt. Der anschließenden detaillierteren Ausarbeitung der Ausbauvorschläge folgt eine Fahrplanstudie, durch welche das Konzept bestätigt oder weiteres Optimierungspotential offengelegt wird.
Zum Schluss wird ein Maßnahmenkatalog erstellt, welcher sowohl für den Fahrplan notwendige Maßnahmen als auch Maßnahmen zur Erhöhung der betrieblichen Flexibilität enthält.

Description (eng): In this diploma thesis the railway line between Mühldorf (Oberbay) and Landshut (Bay) central station is closely examined. Train numbers have increased over the recent years. Therefore an investigation on how to increase the capacity on this line is required. The main goal is to add one path for freight trains per direction and hour to the existing one hour clock-face schedule of passenger trains. The first step is to analyze possible and realistic infrastructure extensions in the next 5-7 years. Afterwards the grade of possible optimization in the existing infrastructure is examined. As a second step an operating scheme is used to decide, which infrastructure changes are necessary to fulfill a future timetable. Step three consists of a detailed plan for the infrastructure changes. This is followed by a more detailed timetable study that proves the infrastructure concept right, or reveals potential optimization. Finally a task list is provided, that lists all necessary tasks to fulfill the future timetable and operating quality needs.

Object languages: German

Date: 2016

Rights: © All rights reserved

Classification: Eisenbahnstrecke

Permanent Identifier