Title (deu): Transfer des Wiener Elektrobuskonzeptes

Author: Huber, A. (Alexander)

Description (deu): St. Pölten, Fachhochschule St. Pölten, Masterarbeit, 2015

Description (deu): Über Jahrzehnte wird der Zusammenschluss der Straßenbahn Gmunden und der Regionalbahn Gmunden-Vorchdorf forciert. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wurde der erste Abschnitt vom Seebahnhof zum Klosterplatz in Gmunden in Betrieb genommen. Nach Fertigstellung der weiteren Abschnitte über die Traunbrücke und den Rathausplatz in Gmunden kann die Stadt-Regio-Tram Gmunden-Vorchdorf endgültig in Betrieb genommen werden. Somit ist es dann möglich, völlig CO2-neutral mit den elektrisch betriebenen Triebwagen der Stadt-Regio-Tram vom Gmundner Hauptbahnhof durch das Stadtzentrum bis nach Vorchdorf zu verkehren. Um den CO2-Ausstoß im öffentlichen Verkehr in der Stadt Gmunden weiter zu reduzieren, wurde in dieser Diplomarbeit die Einführung des Wiener Elektrobuskonzeptes auf den Stadtbuslinien betrachtet. Speziell auf der Stadtbuslinie 2 wurde dieser Einsatz genauer untersucht, da deren Endstationen an der elektrifizierten Strecke der Stadt-Regio-Tram liegen und somit eine Zwischenladung der Busse leichter realisiert werden kann. Die notwendigen Implementierungsoptionen des Wiener Elektrobusses, des Fahrplanes der Stadtbuslinie sowie ein Kostenvergleich werden in dieser Arbeit aufgezeigt.

Description (eng): For decades a plan has been promoted to merge the Gmunden tramway line with the regional tramway
line Gmunden-Vorchdorf. With the introduction of a new schedule in December 2014 the first section, operating from Seebahnhof to Klosterplatz, has been put into service. After the completion of further sections, moving from Traunbrücke to Gmunden Franz-Josef-Platz, the whole tramway line (”Stadt-Regio-Tram Gmunden-Vorchdorf”) can finally be put into operation. This will then allow, by using “Stadt-Regio-Tram”'s electrical multiple units, for a completely CO2-neutral operation on the whole route running from Gmunden central station through the city center as far as Vorchdorf. To further reduce CO2-emissions throughout Gmunden’s public transport system, part of this Master thesis takes a look at the implementation of electric city buses into Gmunden’s public bus lines, using the Viennese electric bus-concept as a template. The author of this Master thesis especially focusses on a concept for bus line number 2, as both its termini are situated next to the new electric tramway, therefore making it relatively easy to recharge the buses at both end stations via opportunity charging.
The necessary options of implementation of the Viennese electric buses and a possible schedule for the public bus line are presented in this Master thesis. Furthermore it contains a comparison of costs and benefits of the described CO2-neutral public transport.

Object languages: German

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Wien; Omnibus

Permanent Identifier