Title (deu): Schwierigkeiten und Probleme der Unterwasservideografie

Author: Magyar, P. (Philipp)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2012

Description (deu): In der vorliegenden Arbeit wird die Problematik des arbeitens mit einer Videokamera unter Wasser behandelt. Bevor man sich unter die Wasseroberfläche begibt, muss darauf geachtet werden, dass alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen sind. Es wird beschrieben mit welchen Mitteln und Techniken man die Kamera vor Druck und Wasser schützen kann. Hierzu werden die verschieden Klassen von Unterwasser-Gehäusen angeführt und erklärt. Im darauf folgenden Kapitel dreht sich alles um Optiken und die Brechung des Lichtes unter Wasser. Hier bei wird das Hauptaugenmerk auf den Makrobereich gelegt. Dazu kommen die physikalische Vorraussetzungen von Licht und Farbe im Wasser. Natürliche Einflussfaktoren, aber auch Ausrüstunggegenstände wie Kunstlichtquellen oder Farbfilter werden beschrieben. Nachdem eher technischen Teil der Arbeit, dreht sich alles um das eigentliche Tauchen mit der Kamera. Auf was ist hier zu achten, wo liegen die Besonderheiten im Vergleich zu gewöhnlichen Tauchgängen? Dabei wird aufgezeigt wie man sich bei den entsprechenden Tauchgebieten verhalten soll, und auf was besonders zu achten ist, wenn man schöne Bilder unter Wasser schießen will. Unter Wasser werden nur sehr selten Staive benutzt, deswegen gibt es besondere Techniken die eine Kamermann beherrschen sollte. Die Arbeit gibt einen Einblick über die Unterschiede zwischen „normalen“ Videoproduktionen an Land und solchen unter dem Wasser. Sie zeigt auf welche Probleme und Schwierigkeiten entstehen können und wie mit diesen umzugehen ist.

Description (eng): This thesis deals with the issue of working with video equipment in an underwater environment. Before going under water, numerous safety regulations need to be considered and adhered to. This thesis describes how valuable equipment, especially cameras, can be protected from water and high pressure. For this purpose, the numerous types and classes of underwater housings are listed and explained. The following chapter deals with lenses and the refraction of light under water. This area exhibits key differences to filming over water, leading to a focus on macro lenses. Also affected from the different physical parameters adherent to water, is light color. Special considerations regarding light sources and the use of color-filters become a necessity in this area of videography. This rather technical introduction is followed by a discussion of the actual diving with a camera. What special considerations need to be made, what are the differences to a normal dive without equipment? What particularities of the many vastly different underwater environments need to be observed, in order to shoot footage of perfect quality? There are also idiosyncrasies in handling equipment, that the underwater cameraman needs proficiency in, since tripods are hardly ever used here. All in all, this thesis aims to shed light on the differences between filming under and over water, about the problems that may arise when working in this unusual environment, and how to combat possible hazards.

Object languages: German

Date: 2012

Rights: © All rights reserved

Classification: Unterwasservideo

Permanent Identifier