Title (deu): Wirklich, wirklich?

Author: Wagner, S. (Susanne)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2012

Description (deu): Seit Anbeginn der Filmära versuchten Filmemacher separate Bildinhalte in einen gemeinsamen Kontext zu bringen. Schon früh wurden hier die ersten Versuche gestartet. Mit der Zeit hat sich die Technologie weiterentwickelt und damit auch die zur Verfügung stehenden Verfahren und Techniken zur Realbildintegration. Immer realistischere Integrationen wurden möglich. Doch leider waren diese Verfahren und Techniken sehr schwer zugänglich. Meist verursachten sie auch enorme Kosten. Daher war die Technik der Realbildintegration lange für teure Hollywood Produktionen reserviert.
Durch die Einführung der Computertechnologie, wurde dieses Faktum langsam aber sicher geändert. Für den Einsatz traditioneller Integrationsverfahren am Computer wurden diese digitalisiert. Neue Techniken wurden entwickelt und dem Repertoire hinzugefügt. Doch trotz dieser Entwicklung, waren Realbildintegrationen ausschließlich in Blockbuster Produktionen zu sehen.
Erst die rapide Weiterentwicklung der Computertechnologie machte die Realbildintegration für Low Budget Filmproduktionen erschwinglich. Denn heutzutage kann man schon mit dem heimischen Computer realistische CGI Sequenzen erzeugen und diese in seinen Film einbauen.

Object languages: German

Date: 2012

Rights: © All rights reserved

Classification: Digitale Filmtechnik; Low-Budget-Film

Permanent Identifier