Title (eng): "Touch to the goal"

Author: Jax, N. (Nadine)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2012

Description (deu): Diese Diplomarbeit setzt sich vorrangig mit dem Kernbereich von Usability auseinander
und verknüpft alle relevanten Untergruppen von Usability durch eine eigens
durchgeführte Evaluierung der Fahrkartenautomaten der Österreichischen Bundes-
Bahnen mit diesen. Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass die Fahrkartenautomaten der ÖBB Schwachstellen aufweisen. Unter Beachtung der Usability Grundsätze kann jedoch eine grundlegende Verbesserung der Automaten erreicht werden. Im konkreten Fall konnten folgende Usability Grundsätze bei der Evaluierung der Fahrkartenautomaten eingebunden werden und behandeln Bereiche des Interaktionsdesigns, des Interface Designs, der Fragestellung nach der intuitiven Bedienbarkeit eines Automaten und die grundlegende Mensch- Computer Kommunikation. Unter Berücksichtigung all dieser Punkte, konnten die Probleme des Automaten ermittelt werden und mit Hilfe dieser Grundlage Verbesserungsvorschläge zur Optimierung des Fahrkartenautomaten der ÖBB erstellt werden. Die Vorstellungen der EntwicklerInnen, mit dem Fahrkartenautomaten der ÖBB alle BenutzerInnen anzusprechen, konnte aufgrund der Evaluierungsergebnisse nicht bestätigt werden, da die Zielgruppe aufgrund umweltbedingter Faktoren, wie beispielsweise das intuitive technische Grundverständnis, zwischen 21 und 40 Jahren angesiedelt ist. Es wurde festgestellt, dass besonders ältere Menschen wenig technisches Verständnis besitzen und eine intuitive Bedienung eines Touch- Displays für diese daher schwer zu bewältigen ist. Dennoch kann durch die erarbeiteten Verbesserungsvorschläge der Fahrkartenautomat insofern optimiert werden, dass er auch für eine ältere Zielgruppe intuitiv nutzbar gemacht wird.

Description (eng): This diploma thesis argues with the core area of Usability and ties together all relevant sub-groups of Usability by a specially elaborated evaluation of the ticket machines of the ÖBB (Austrian Railway Alliance). Progress reports have shown that the ticket machines exhibit some major problems. Considering the main Usability principles, a nevertheless basic improvement of the machines can be reached. In the instant case the following Usability principles could be integrated into the evaluation of the ticket machines and cover areas of the interaction design, the interface designs, the intuitive operability of a machine and the basic human- computer communication. Considering all these Usability guidelines, the problems of the machine could be determined and be provided with the help of these basic improvement suggestions for the optimisation of the ticket machine of the ÖBB. The request of the developers, that the ticket machine of the ÖBB could be used by any user, could not be confirmed on the basis of the evaluation results, because the target group between 21 and 40 years has a more technical understanding than older people. Older age-groups with less technical understanding have more problems using the ticket machine. The ticket machine can still be optimised by the compiled improvement suggestions to reach an intuitive useful ticket system for all age-groups.

Object languages: German

Date: 2012

Rights: © All rights reserved

Classification: Mensch-Maschine-Kommunikation; Benutzeroberfläche; Benutzerfreundlichkeit; Österreichische Bundesbahnen

Permanent Identifier