Title (eng): Timefreeze

Author: End, M. (Michael)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Digitale Medientechnologien, Master Thesis, 2012

Description (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Timefreeze-Effekt, welcher unter zahlreichen verschiedenen Namen wie TimeTrack, Time-Slice, Bullet Time, Temps Mort, The Big Freeze oder Frozen Time bekannt ist. In Kurzform lässt er sich als jede Art von Effekt beschreiben, bei der versucht wird, die Zeit im Film anzuhalten oder extrem zu verlangsamen – dabei jedoch eine Kamerabewegung zu vollführen.
Hierbei wird das Hauptaugenmerk in den ersten zwei Kapiteln auf den historischen und den technischen Aspekt dieses Effekts gelegt. Im historischen Abschnitt dieser Arbeit wird die Geschichte des Timefreeze genau betrachtet und es wird aufgezeigt, wer seine Gründerväter waren, wie genau sie zu seiner Entwicklung beigetragen haben und ob es noch Raum für Fortschritte in der
Zukunft gibt. Die technische Betrachtung zeigt auf, welche Möglichkeiten es zur Erstellung von Timefreeze gibt und welche Effekte und Techniken dabei zur Hilfe genommen werden können oder sollten. Hierbei wird auch klargestellt, dass auch bei geringem Budget die Qualität des erstellten Effektes sehr hoch sein kann. Um diesen Punkt zu untermauern, beschäftigt sich die Arbeit gegen Ende noch mit dem Diplomprojekt des Autors, welches die Erstellung von Timefreeze-Effekten bei kleinem Budget behandelt.

Description (eng): This thesis tries to explain the „Timefreeze“ effect, which is known under many different names like TimeTrack, Time-Slice, Bullet Time, Temps Mort, The Big Freeze or Frozen Time. In brief it can be described as any form of effect which tries to stop or slow down time in film while still making the camera move through space. In the first two chapters, both the historical and the technical aspect of the Timefreeze-effect are getting attention. In the historical part, the history of the effect is looked at and the questions, who the founding fathers of Timefreeze were, how they contributed to the development of the effect and if there still is room for further progress are answered. The technical Part of the thesis shows which possibilities there are to create a Timefreeze effect and which techniques can be helpful or even absolutely essential for that task. Another point is the demonstration of evidence that even with very little budget it is possible to create high quality Timefreeze effects. To further prove that point the thesis takes a look at the diploma project of the author, which was made for exactly that reason.

Object languages: German

Date: 2012

Rights: © All rights reserved

Classification: Filmtechnik; Kameraarbeit

Permanent Identifier