Title (deu): Interfacedesign von Hardware- und Softwareoberflächen in der Musikproduktion und Musikpräsentation

Author: Hann, P. (Philipp)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2011

Description (deu): Interfacedesign ist in den letzten zwei Dekaden zu einem nicht mehr wegzudenkenden Fachgebiet geworden. Der technologische Fortschritt wird meist nur vom Standpunkt einer Leistungssteigerung von Komponenten und Bauteilen aus betrachtet. Die Verbesserung von Leistungsmerkmalen von Geräten (beispielsweise die Steigerung der Leistung von Prozessoren) ist alleine jedoch nicht genug, um eine Produktivitätssteigerung von Seiten des Nutzers zu gewährleisten. Der Nutzer muss die gesteigerte Leistung der Komponenten auch nutzen können. Das Gestalten von Oberflächen ist daher ein wichtiges Werkzeug um ein Maximum an Performance ausschöpfen zu können.
In dieser Arbeit werden verschiedene Ansätze präsentiert, wie man an das Gestalten von Oberflächen, mit Schwerpunkt auf Oberflächen im Bereich der Musikproduktion und Präsentation von Musik, herangehen kann. Um überhaupt zu verstehen, wie man an das Design von Oberflächen herangeht, müssen Grundlagen der Informationspychologie bekannt sein. In dem Kapitel „Informationspsychologie“ werden Kenntnisse dieses Bereiches vermittelt, welche speziell für Interfacedesign interessant sind. Das Kapitel „Interfacedesign“ behandelt den Designprozess an sich. Es werden diverse Methoden und Abläufe geschildert, aber auch Regeln und Vorgaben, um dem Designprozess eine Form und einen Ablauf zu geben. Mit diesem Wissen rund um Informationspsychologie, Interfacedesign, und Interaktionsdesign werden existierende Interfaces analysiert und ihre Vor- und Nachteile aufgezeigt. Anschließend wird versucht alle gewonnen Erkenntnisse zu verarbeiten und in Form von zwei selbst entworfenen Interface-Konzepten zu präsentieren Das letzte Kapitel befasst sich mit Trends und Zukunftsaussichten im Bereich des Interfacedesign.

Description (eng): Interfacedesign has become a very important area in the last two decades.
Mostly technological development and progress are only measured by an increasing performance of components and construction parts. The increasing perfomance of devices (for example increasing perfomance of processors) alone is not enough for developing a better performance from the view of the customer and user. The user has to be able to access the power of devices. So Interfacedesign is a very important tool to give users the ability to get the maximum of performance out of a device. In this work there are some different methods described how to design interfaces with a focus on the field of music production and music presentation. It is unavoidable to know the basics of information psychologie to understand how to design an interface. In the chapter „Information Psychology“ basics are presented which are especially important for interfacedesign. The chapter „Interfacedesign“ deals with the process of designing itself. There are methods and processes described, as well as principles and rules to give the process of designing a defined shape.
Knowing all this, we take a look at the User-Interface-Interaction by analyzing existing interfaces and showing adantages and disadvantages in various szenarios of music production and presentation. The next chapter tries to summarize all the knowledge in the form of two individually designed interfaces by the author himself.

Object languages: German

Date: 2011

Rights: © All rights reserved

Classification: Schnittstelle; Hardware; Software; Musikproduktion

Permanent Identifier