Title (deu): Das Skatevideo

Author: Bauer, C. (Christoph)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2011

Description (deu): Diese Arbeit behandelt das Filmgenre „Skatevideo“ aus inhaltlicher, praktischer, technischer und wirtschaftlicher Sicht. Der erste Teil dieser Arbeit definiert das Skatevideo als Filmgenre und einen „Prototypen“ anhand einer inhaltlichen Analyse. Dieses Kapitel behandelt auch Ausnahmefälle und spezielle Erscheinungsformen, um diesen „Prototypen“ noch besser definieren zu können. Danach wird die historische Entwicklung des Skatevideos genauer betrachtet, mit besonderer Beachtung von einflussreichen Meilensteinen.
Das dritte Kapitel widmet sich dem Inhalt der Skatevideos anhand von gestalterischen Merkmalen, die als genretypisch betrachtet werden können. Der vierte Teil behandelt die Dramaturgie in Skatevideos, welche sich entscheidend von der anderer Filmwerke unterscheidet. Der nächste größere Abschnitt gibt Aufschluss über die zumeist verwendete Ausrüstung und begründet diese. Das sechste Kapitel ist sehr praxisbezogen und erklärt die anspruchsvollen Arbeitstechniken, die bei Skatevideos zum Einsatz kommen. Daran anschließend gewährt der nächste Abschnitt Einblick in die Postproduktionstechniken. Danach werden distributionstechnische Möglichkeiten analysiert, die besonders in der aktuellen Zeit großer Veränderungen sehr vielfältig sind. Dieses Kapitel betrachtet auch den Skatevideomacher als Berufsbild. Da die Produktion eines Skatevideos manchmal auch mit rechtlichen Situationen konfrontiert ist, die über das Urheberrecht hinausgehen, ist diesem Thema das letzte Kapitel gewidmet.

Description (eng): This thesis discusses the film genre “skate video” in a contentual, practical, technical and economical aspect. The first part of this thesis defines the skate video as a film genre and a “prototype” due to contentual analysis. This chapter also discusses exceptional cases and special appearance forms to define this “prototype” more precisely. The historical development of the skate video is examined afterwards, with special attention to influental milestones. The third chapter is devoted to the content of a skate video due to design characteristics which can be seen as genre-typical. The following part deals with the dramaturgy in skate videos, which differs significally to other cinematographic works. The next bigger chapter examines the commonly used equipment and the reasons for this. The sixth chapter is related to practice and explains the challenging working techniques that are used in skate videos. Subsequently, the next chapter gives insight into post production techniques.
After that there is an analysis of possibilities for distribution, which are very wideranged in these recent times of big changes. This chapter also focuses on the profession as a skate video maker and its possibilities. The production of skate videos sometimes faces legal situations which succeed usual copyright issues. The last chapter is devoted to them.

Object languages: German

Date: 2011

Rights: © All rights reserved

Classification: Filmgenre; Skateboardfahren; Aufzeichnung; Kameraarbeit

Permanent Identifier