Title (deu): Requirements Engineering im Projekt "Mitarbeiterportal" des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband Niederösterreich

Author: Kunesch, M. (Matthias)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2011

Description (deu): Das Österreichische Rote Kreuz in Niederösterreich ist als einer der neun Landesverbände Teil des Österreichischen Roten Kreuzes. Es besteht aus historisch gewachsenen Strukturen, die sich auf in der IT Landschaft wiederspiegeln. Auf den meisten der derzeit 59 Außenstellen wurden im Laufe der Jahre eigenständige Anwendungen, meist Webapplikationen, entwickelt. Der laufende Betrieb dieser unterschiedlichen Individuallösungen verursacht einen erheblichen Aufwand, vor allem bei der Datenwartung. Dies wurde zwar in den vergangen Jahren meist durch freiwillige Mitarbeiter durchgeführt, wodurch ein Überblick über die tatsächlichen Kosten fehlt, jedoch ist ein laufender Rückgang dieses Freiwilligen-Engagements zu spüren und auch der Kostendruck seitens der Sozialpartner steigt ständig.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Einführung eines zentralen Mitarbeiterportals im Roten Kreuz Niederösterreich, das die bestehenden Einzelsysteme nach und nach ersetzen soll und so zu einer Zentralisierung und einer damit verbunden Kostenreduktion auf IT Ebene führen soll. Ein wichtiger Punkt in diesem Prozess ist auch die Usability des neuen Portals, auf die von Anfang besonders Wert gelegt wurde.
In einem Requirements Engineering Prozess wurden unter Zuhilfenahme einer empirischen Studie die Anforderungen erhoben und formuliert und anschließend durch eine Expertengruppe verifiziert und validiert. Die Ergebnisse wurden anschließend in den Projektplan eingebracht. Dieser Projektplan stellt die Basis für den laufenden Entwicklungsprozess dar.

Description (eng): The Austrian Red Cross in Lower Austria is part of the Austrian Red Cross. Altogether there are nine regional branches (one per province). It consists of historically established structures, which reflect in the technical infrastructure as well. Most of the 59 branches have developed their own applications, most of all web applications. The ongoing productive operation of these individual solutions causes a considerable effort, first and foremost in service and maintenance. This has been mostly done by volunteers, so that an overview over the actual cost is missing, but there is a noticeable continuous decrease in volunteers and the cost pressure by the social partners is growing.
This thesis takes a closer look with the implementation of an employee area, designed as a web application. This web application is intended to replace all exist individual applications and that should lead to a centralization and therefore to a cost reduction in the information technology section. A big part in this process is also the usability of the new area. This part was attached importance from the very beginning.
All requirements where collected within the requirements engineering process and where subsequent validated via a group of experts. This was done with the aid of an empirical study. The gained requirements have then been introduced into the project schedule. This project schedule presents the base for the ongoing development process.

Object languages: German

Date: 2011

Rights: © All rights reserved

Classification: Österreichisches Rotes Kreuz / Landesverband Niederösterreich; Anwendungssystem; Benutzerfreundlichkeit

Permanent Identifier