Title (deu): Lösungsansätze für ein effizienteres Eventmarketing im Destinationsmanagement anhand der Kulturveranstaltung "Emmausgang 2014"

Author: Häusler, S. (Stefanie)

Description (deu): St. Pölten, FH-Lg. Eventmanagement, Master Thesis, 2014

Description (deu): Tourismusorganisationen sind übergreifende, koordinierte Organe des touristi-schen Angebots, die im Zusammenhang mit einzelnen Betrieben in einem Ort oder einer Region ein Bündel an Leistungen dem/der Tourist/in zur Verfügung stel-len. Ziel dieses Destinationsmanagement ist es, den Bekanntheitsgrad eines Or-tes, einer Region und sogar das Image der Gemeinde zu steigern und Kulturver-anstaltungen bzw. Veranstaltungen sind dazu ein bewusst, eingesetztes Marketinginstrument. Primär sollen aber gemeinsame Synergien genutzt werden, um Kapazitäten auszulasten und Kosten zu senken.
Das Ziel dieser Masterarbeit ist es, die unterschiedlichen Kooperationen anhand der Kulturveranstaltung „Emmausgang“ aufzuzeigen, mit anderen zu vergleichen und Ansätze für ein effizienteres Miteinander vorzuschlagen. Dazu wird ein Über-blick über das Destinationsmanagement in der Region Wagram gegeben. Ebenso werden die theoretischen Grundlagen eines kulturellen Events, des Event-Marketings und des Event-Managements erörtert. In Hinblick auf den Event „Emmausgang“ werden mittels Fragebögen die Besucher/innen-Motive abgefragt. Zusätzlich werden innerhalb der Leitfadeninterviews die Kooperationsverhältnisse von den Event-Stakeholdern auf Synergien geprüft.
Aus den gesammelten Rückmeldungen der quantitativen Erhebung ist die Bedeu-tung von „Treffen von Freunden“ und das „Erleben von einheimischen Produkten“ bei einer Kulturveranstaltung sehr relevant und für den Besuch auch ausschlag-gebend. Anhand der qualitativen Ergebnisse sind die einzelnen Kooperations-verhältnisse innerhalb der Tourismusorganisationen teilweise vorhanden, jedoch in unterschiedlicher Ausprägungsform, daher fehlt ein einheitliches Konzept für eine gemeinsame Zusammenarbeit mit gerechten Leistungen und Gegenleistungen.

Description (eng): Tourism organizations are associations which offer touristic products in coopera-tion with partners in a destination or region. The aim of destination management is to improve the image of a town, a region by using events as a marketing tool. Therefore it is rational to use common synergies for utilizing capacities and reduc-ing costs.
In this master thesis the different facts of cooperation by the event “Emmausgang” should be recorded and compared. Based on these facts ways for improving co-operation will be presented. For better understanding the empirically part, basic knowledge about cultural events, event marketing and event management will be discussed. At the event “Emmausgang” the visitors were interviewed to the mo-tives of visit in way of fill out questions in a questionnaire. Persons in stakeholder positons were interviewed about the actual cooperation for finding out already given synergies or potential of synergies for future.
Regarding the feedback of the quantitative part the main motives for visiting cul-tural events are meeting friends and enjoying local products.
The qualitative part shows that cooperation inside the tourism organisations is given, but there should be found a way for equal services for both sides.

Object languages: German

Date: 2014

Rights: © All rights reserved

Classification: Event-Marketing; Destinationsmarketing; Kulturveranstaltung

Permanent Identifier