Title (deu): Migration einer NT 4.0 Domäne in eine Windows 2003 Domäne

Author: Gatty, M. (Markus)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2006

Description (deu): Auch wenn das Betriebssystem Microsoft Windows NT 4.0 bereits in die Jahre
gekommen ist und mittlerweile als veraltetes Betriebssystem angesehen wird,
existieren noch immer Umgebungen, welchen eine Migration bevorsteht. Je
nach Größe der vorhandenen Domäne, stellt eine Umstellung auf ein neues
System für die verantwortlichen Administratoren eine wesentliche Herausforderung
dar. In dieser Arbeit soll daher ein Verständnis für die Anforderungen
und Auswirkungen einer Migration entwickelt werden und darauf aufbauend
ein Leitfaden von der Planung bis hin zur Implementierung entstehen.
Grundlegend für die Untersuchung der unterschiedlichen Implementierungsmöglichkeiten
und der darauf folgenden Planung, wird zunächst eine Analyse
des bestehenden Systems durchgeführt.
Um auf eine Migration einer Domäne bestmöglich vorbereitet zu sein, wird eine
Untersuchung der verschiedenen Implementierungsmöglichkeiten erfolgen. Dabei wird auch auf die verschiedenen Thematiken wie z.B. DNS, welche mit einer Umstellung unmittelbar im Zusammenhang stehen, eingegangen. Hierfür ist des Weiteren eine Definition von Anforderungen an das neue System und Unternehmenszielen erforderlich. Weiters wird ein Plan entworfen, welcher die wesentlichen Vor- sowie auch Nachbearbeitungsarbeiten beschreibt. Darüber hinaus werden auch Maßnahmen, welche bei Auftreten von Problemen durchzuführen sind, erarbeitet. Daraufhin wird anhand der erarbeiteten Themen ein praktischer Leitfaden, welcher bei der Umsetzung einer Migration Unterstützung bieten soll, entwickelt. Abschließend werden noch Möglichkeiten, welche durch Einführung des neuen Systems bereits gestellt werden, beschrieben.

Description (eng): Even if the operating system Microsoft Windows NT 4.0 has been getting a bit long in the tooth and is already considered as out of date, there are still environments which postpone their migration. Depending on the size of the existing domain, a conversion to a new system represents a substantial challenge for the responsible administrators. Therefore this paper attempts to further the understanding of the requirements and effects of migration and to develop a code of practice starting with the planning of the migration and ending with the implementation. Fundamentally for the investigation of the different implementation possibilities and the subsequent planning, an analysis of the existing system will be accomplished first. In order to be best prepared for the migration of the domain, an investigation of the different implementation possibilities will take place. Also other adjacent topics like DNS, which are directly associated with the migration, will be discussed. To achieve this, a definition of the requirements to the new system and the business objectives will be necessary. Furthermore a plan will be developed which describes the most important preparatory as well as subsequent work. Moreover, measures which could be useful for occurring problems will be defined. Due to these developed aspects a handbook will be created which supports an administrator to successfully accomplish the implementation of such a migration. Finally the possibilities resulting from the realisation of the migration and the introduction of the new system will be examined.

Object languages: German

Date: 2006

Rights: © All rights reserved

Classification: Betriebssystem; Windows NT 4.0 Option Pack; Windows 2003 Terminal Server; Netzwerkverwaltung; DNS ; Active Directory

Permanent Identifier