Title (eng): Quality Assurance of Emission Data in the RAINS-Asia Model

Author: Sandler, R. (Robert)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Computersimulation, Dipl.-Arb., 2006

Description (deu): In vielen Ländern Asien boomt die Wirtschaft und dieser Trend scheint sich, in den nächsten Jahren fortzusetzen. Der Wachstum geht Hand in Hand mit einer Steigerung des Engergieverbrauches. Da die grösste Energiequelle Kohle ist, wird die Luft auch in gleicher Massen verschmutzt. Um effizientere Kontrollstrategien zu entwickelen, plant IIASA eine Erweiterung bzw. eine Einbindung von Südostasien in das Rains Web Model (RAINS-Asia). Dies bedeutet ein erhöhtes Datenvolumen. Rains-Asia wird aus 95 Emissionsregionen in 23 Ländern bestehen. Zum Vergleich, ein Szenario für Europa mit 50 Ländern benötigt die Ressourcen von über einer Million Datensätze. Um diese Anzahl bestmöglichst bearbeiten und kontrollieren zu können, müssen Kontrollstrategien entwickelt werden, die höchste Qualität der Daten gewährleisten. RAINS WEB (Browser Simulation Tool basierend auf dem RAINS Modell) ist ein Multiuser Model. Eine priviligierte Gruppe von Benutzern ist ermächtigt Daten über das Internet zu modifizieren und in das bestehende System zu laden. Um alle Änderungen am System im Auge zu behalten, und nachvollziehen zu können, werden Metadaten im System mitgespeichert. Die Daten über den User und die vorgenommenen Änderungen sollen mit Datum und Uhrzeit in transparenten Reports zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich sollen Fehlermeldungen über fehlgeschlagene Datenuploads entwickelt werden. Einfache Konsistenzchecks (z. B. ob die Parameter eine gewisse Grenze überschreiten, Summen unter 100 %, nicht negativer Wert, . . . ) müssen entwickelt werden. Mit Hilfe dieser Erweiterungen soll es möglich sein, die Datenqualität zu gewährleisten und interne Fehler auszuschliessen. Auch auf Grund der hohen Datenmenge sollen diese Tests und Checks automatisiert werden. Abschliessend stehen die Ergebnisse dieser Test dem Supervisor zur Verfügung, welcher dann letztendlich die Daten freigibt damit die Daten in der Datenbank gespeichert werden können.

Description (eng): Many Asian countries have experienced rapid economic growth during recent years and this trend is expected to continue. The economic growth is accompanied by increasing energy demand, with coal as the dominant energy source. A significant increase in emissions of various air pollutants is therefore foreseen. In order to develop efficient control strategies for that part of the world, IIASA plans an extension of the RAINS WEB model to southeast Asia. This will substantially increase the data volume to be handled. RAINS-Asia will include 95 emission regions in 23 countries. For comparison, one scenario for Europe, covering 50 countries, requires preparation and storing of about one million datasets. Management of such a large number of data sets requires development of tools and practices to ensure the quality of data. RAINS WEB (browser simulation tool based on the RAINS model) is a multi-user model. A ”privileged” group of users has a right to modify the input data and upload the modifications via the Internet. To keep track of all the modifications it is planned to develop a set of metadata to be stored during the upload. In particular, information about who has uploaded what and when needs to be stored and presented in a form of transparent reports. Besides, a diagnosis of formal errors and the reasons for upload failure needs to be developed. Simple consistency checks (e. g., whether the uploaded parameter is within the allowed range, control sums of other parameters, calculation of indicators and checking their order of magnitude) need to be developed. This will enable the IIASA staff to spot the internal inconsistencies of data and prevent the use of inconsistent. Because of the large amount of data to be handled, the consistency checks need to be automated. Before the data is used in the environmental assessment it will need to be approved by a responsible person. The system will help to administer the approval procedure.

Object languages: German

Date: 2006

Rights: © All rights reserved

Classification: Computersimulation; Luftverschmutzung; Regulierung

Permanent Identifier