Title (deu): Evaluierung der e-Government Plattform HELP.gv.at auf den Umsetzungsgrad von Usability und Accessabilityrichtlinien

Author: Skala, C. (Christian)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2008

Description (deu): Diese Arbeit evaluiert das e-Government Angebot in Österreich in Form der Online-Plattform HELP.gv.at. Das Hauptaugenmerk gilt dabei den Aspekten der Barrierefreiheit und Usability. Es werden die Hintergründe, Guidelines und wichtigsten Eckpunkte, die zur ausreichenden Erfüllung internationalen Standards jener beiden Bereiche erforderlich sind, betrachtet, daraus folgende Evaluierungsrichtlinien aufgestellt und repräsentative Seiten des Behördenportals HELP.gv.at anhand dieser Punkte analysiert.
Um dem Anwender eine tatsächliche Alternative zum klassischen Behördengang zu sein, muss eine e-Government Plattform wie HELP.gv.at in besonderer Weise leicht verständlich und für jedermann zugänglich sein und möglichst keine weitere Beratung erfordern, da diese nur über Umwege stattfinden kann.
Des Weiteren bietet sich diese Art des Behördengangs besonders als mögliche Erleichterung für Menschen mit verschiedenen körperlichen Behinderungen an, für die der traditionelle Amtsweg aus verschiedenen Gründen eine große Belastung darstellen kann. Eine konsequente Umsetzung von Accessiblity- und Usability-Standards erleichtert den Zugang für alle Benutzer, ungeachtet von körperlichen
Einschränkungen, Bildungsstand und anderen Faktoren, und stellt zudem sicher, dass das Angebot von einer größtmöglichen Zahl an potentiellen Nutzern wahrgenommen werden kann. Daher werden in dieser Arbeit jene ausschlaggebenden Punkte identifiziert, die notwendig sind, um unter Beachtung von Usability und Barrierefreiheit einen möglichst großen Adressatenkreis ansprechen zu können und so den digitalen Amtsweg zu einer vollwertigen Alternative zum traditionellen Behördengang zu machen. In letzter Konsequenz werden die so erstellten Richtlinien auf die Plattform HELP.gv.at angelegt, um so die Umsetzung von Accessibility und Usability zu evaluieren.

Description (eng): This work reviews the Austrian e-Government platform HELP.gv.at thereby turning significant attention to the implementation of certain relevant aspects of usability and accessibility. Facing the necessity of enabling the users to understand and to work with web forms on their own without needing to rely on further consultation highlights the importance of said aspects. The introduction and the following emphasis on e-Government as a means of a faster and more efficient way of administration, also provides a chance for handicapped people. When administrative aspects can proof to be rather challenging in the current system, the new possibilities when using e-Government over the internet could greatly ease these tasks and help handicapped people to gain further independence. To get a better survey of the actual state of HELP.gv.at with an emphasis on the persistent application of usability and accessibility guidelines the following steps are taken. By identifying key points of the requirements placed upon a website by usability and accessibility a checklist is to be created and applied to selected prestigious sites of the online platform. This way the degree of realization regarding accessibility and usability standards within the online platform HELP.gv.at is to be evaluated.

Object languages: German

Date: 2008

Rights: © All rights reserved

Classification: Österreich; Regierung; Web Site; Benutzerfreundlichkeit; Electronic Government

Permanent Identifier