Title (deu): "Interkulturelles Webdesign"

Author: Wieser, M. (Manuela)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2005

Description (deu): Das Internet ermöglicht durch Webseiten einen globalen Wettbewerb von Produkten und Dienstleistungen. Usability Experten und Web Designer sind sich einig, dass ein gut entworfenes User-Interface für die Bedienbarkeit und den Reiz einer Website entscheidend sind, um aus Gelegenheitsbesuchern zufriedene Kunden zumachen. Die Grundlage für Webdesign und Usability ist es, den User zu verstehen zu versuchen, und sich seinem mentalen Modell und dessen demografischen Verschiedenheiten anzupassen. Im globalen Wettbewerb bedeuten diese Unterschiede, sich weltweit verschiedenen Kulturen anzupassen und auf sie einzugehen. Unternehmen, die international tätig sind, müssen daher unbedingt die Auswirkungen der verschiedenen kulturellen Auffassungen von webbasierter Kommunikation, Inhalten und Anwendungen berücksichtigen. Diese Diplomarbeit versucht aufgrund unterschiedlicher Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen von verschiedenen Kulturen, dieses schwierige und herausfordernde Thema zu analysieren. Zur Erfassung der kulturellen Unterschiede liegt hierbei das 1980 in erster Auflage und 2001 in zweiter Auflage veröffentlichte Werk Culture’s Consequences von G. Hofstede zu Grunde. In diesem Buch versucht Hofstede Kultur anhand fünf verschiedener Dimensionen zu erklären bzw. fassbar zu machen. Ein paar einfache Fragen zeigen die grundlegenden Probleme dieses Themas. Betrachten Sie Ihre Lieblingswebsite: Wie wird diese Website, vorausgesetzt es liegt eine korrekte verbalen Übersetzung vor, in anderen Ländern verstanden. Wirkt etwas im Aussehen, in der Navigation oder im mentalen Modell für einen Menschen in New York, London, Neu Delhi oder Tokio anders, verwirrend oder sogar befremdend? Betrachten Sie den Weg, den Sie wählen um Informationen zu finden oder Entscheidungen zu treffen. Angenommen Sie planen eine Flugreise, welche Informationen sind für Sie am wichtigsten? Wollen Sie zuerst die Flugzeiten wissen oder holen Sie zuerst Informationen über das Unternehmen ein? Verschiedene Kulturen verwenden verschiedene Wege um Entscheidungen zu treffen.

Description (eng): The Web enables global distribution of products and services through Internet
Websites, intranets, and extranets. Professional analysts and designers generally agree that well-designed user interfaces improve the performance and appeal of the Web. The user-interface development process focuses attention on understanding users and acknowledging demographic diversity and the mental model of the users. But in a global economy, these differences may reflect world-wide cultures. Companies that want to do international business on the web should consider the impact of culture on the understanding and use of Web-based communication, content, and tools. This diploma thesis contributes to the study of this complex and challenging issue by analyzing some of the needs, wants, preferences, and expectations of different cultures through reference to a cross-cultural theory developed by Geert Hofstede. A few simple questions illustrate the depth of the problem. Consider your favourite Website. How might this Website be understood and used in New York, London, New Delhi, or Tokyo, assuming that adequate verbal translation were accomplished? Might something in its metaphors, mental model, navigation, interaction, or appearance confuse, or even offend and alienate, a user? Consider the order in which you prefer to find information. If you are planning a trip by airplane, do you want to see the schedule information first or read about the organization and assess its credibility? Different cultures look for different data to make decisions.

Object languages: German

Date: 2005

Rights: © All rights reserved

Classification: Design; Web Site; Interkulturelles Verstehen

Permanent Identifier