Title (deu): TV Gestaltung im Spannungsfeld zwischen Finanzierung und Unterhaltung

Author: Großmann, B. (Bernd)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2008

Description (deu): Fernsehen ist in Österreich – verglichen mit anderen Staaten – ein junges Medium. So konnten sich private Kabelbetreiber erst seit Anfang der 90er Jahre neben dem öffentlich rechtlichen Sender ORF etablieren. Abgesehen von ATV und seit neuem auch Puls-TV, handelt es sich bei den privaten TV-Sendern vorwiegend um lokal und regional agierende Sender. Eines haben diese alle gemein: die Finanzierung erfolgt ausschließlich über Werbeeinnahmen und nicht wie etwa beim ORF über die Einhebung von Gebühren. Diese Tatsache führt zu einem potentiellen Spannungsfeld, welches ich in meiner Diplomarbeit analysieren möchte: „TV Gestaltung im Spannungsfeld zwischen Finanzierung und Unterhaltung“. So stellt sich für mich die Frage, ob durch die Notwendigkeit der ausschließlichen Finanzierung durch Werbeeinnahmen, Seherwünschen trotzdem Rechnung getragen werden kann bzw. ob es möglich ist, ein sowohl für Werbekunden als auch Seher attraktives Programm zu gestalten. Um diese Frage zu erforschen, habe ich am Beispiel von WNTV – einem privaten Fernsehsender im südlichen Niederösterreich, der seit Mai 2000 besteht und derzeit etwa 60.000 Zuseher in den Bezirken Wiener Neustadt, Baden und Neunkirchen erreicht – zwei quantitative Marktforschungsstudien durchgeführt, um einerseits herauszufinden welchen Stellenwert solche lokal und regional agierenden privaten Fernsehanstalten in der heutigen Medienlandschaft generell haben und anderseits, welche Werte ein Sender wie WNTV bei seinen Sehern hinsichtlich der Akzeptanz und Zufriedenheit erreichen kann und welchen Stellenwert das Internet bei der Zweitauswertung von TV-Berichten hat.

Description (eng): The main emphases of this dissertation are two market researches. One is about the customers and one about the viewers of WNTV. The research concerning the customers should show if they like the implementation, the conversation and if the responsible persons of WNTV are in charge with them. Additional I wanted to find out whether the customers go on using WNTV as a commercial purpose. The satisfaction of a very high percentage of the customers is a fact. That shows the well done job of the department of commercial affairs. Further I wanted to examine if the viewers watch the daily programme with interest and if they use the official website www.wntv.at. 96 per cent of those who are potential viewers know WNTV as an informative channel and watch it regularly. An enormous result. In the end there are no areas of conflicts between the customers and WNTV on the one hand and the viewers and WNTV on the other hand.

Object languages: German

Date: 2008

Rights: © All rights reserved

Classification: Privates Fernsehen; Marktforschung; Finanzierung; Unterhaltung

Permanent Identifier