Title (deu): Sound-Design

Author: Peindl, E. (Elisabeth)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg.Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2007

Description (deu): Gespräche, Klänge, Töne, Geräusche, Lärm, all das sind tägliche Wegbegleiter in unserem Leben, egal ob sie bewusst oder unbewusst wahrgenommen werden, wir sind Tag und Nacht von ihnen "umzingelt". Diese extreme Belastung durch unzählige akustische Ereignisse, führt sogar dazu, dass viele – vor allem die jüngeren Generationen – unfähig sind, Stille zu genießen. Für die meisten hat sie etwas Bedrohliches, Unangenehmes, Bedrückendes. Auf der anderen Seite gibt es Leute, die sich beruflich damit beschäftigen, uns das akustische Umfeld so angenehm wie möglich erscheinen/erklingen zu lassen, indem sie Lärm maskieren bzw. beseitigen. Die Rede ist von so genannten Soundscape- bzw. Akustik-Designern. Das Pendant für die fiktionale Welt stellt der Sound- Designer dar. Dessen Aufgabe ist es – banal ausgedrückt – ein passendes Gesamtkonzept für die akustische Ebene des jeweiligen Mediums – Film, Fernsehen, Internet, Radio, etc. – zu entwerfen. Diese Arbeit widmet sich – wie bereits aus dem Titel ersichtlich – dem Sound-Design im Medium Film. Die Struktur der Diplomarbeit gliedert sich in zwei große Teilgebiete: Einerseits in die theoretischen Grundlagen und Hintergrundinformationen für die Entwicklung eines dramaturgischen Sound-Designs und andererseits in die Demonstration einer Tonanalyse anhand von Francis Ford Coppola's Apocalpyse Now. Beim ersten Teil wird der Terminus Film-Sound-Design von ähnlichen Begriffen abgegrenzt und definiert. Danach erhält man Einblicke in die Wahrnehmungswege von akustischen Schallereignissen bis hin zu verschiedenen Wahrnehmungsphänomenen, welche es den Sound-Designern erleichtern, das Publikum in den Bann der virtuellen Realität zu ziehen. Das Kapitel Die Tonspur widmet sich den unterschiedlichen Ebenen – Sprache, Geräusch, Musik – aus denen sie sich zusammensetzt und den einzelnen Produktionsphasen. Zum Abschluss des theoretischen Teils erfährt man, in welcher Beziehung die Bild- und Tonebene auftreten kann und welche Aussage dadurch vermittelt wird. Der praktische Teil liefert zunächst ein paar Hintergrundinformationen über den Regisseur – Francis Ford Coppola – und über den Film – Apocalypse Now – selbst. Danach wird anhand von vier ausgewählten Szenen eine Tonspuranalyse nach der Maskierungsmethode durchgeführt. Dabei werden jene theoretischen Begriffe, die im ersten Abschnitt erklärt wurden, herangezogen, um den dramaturgischen Aufbau der Tonspur von Apocalypse Now zu demonstrieren.

Description (eng): Every single day in our life we are surrounded by sound – even at night. This acoustic pollution even leads to anxiety of silence. Especially younger generations can barely cope with silent moments and get tremendously bored or frightened. On the other hand, there are people who make a living out of trying to get rid off annoying noises in our sound environment, namely soundscape designers or acoustic designers. But there are also sound designers who are responsible for creating an aesthetic sound concept for film, TV, internet, radio etc. This leads to the topic of this diploma thesis: sound design in films. The thesis is basically divided into a theoretical and a practical part. The theoretical part consists of the definition of sound design, the aural perception process and a list of the Gestalt principles. Following up, the sound track structure and the different production stages are described. Finally, a chapter on audiovisual correlation points out the influence of the image on sound and vice versa. The second main part covers the audio analysis of Apocalypse Now. First, the reader learns some background information on the director – Francis Ford Coppola – before moving to the different production stages of this film. In conclusion, four different sequences from the movie are picked for the analysis, to demonstrate the dramaturgic structure of the sound track. The audio analysis is based on the masking method.

Object languages: German

Date: 2007

Rights: © All rights reserved

Classification: Filmmusik; Audiotechnik; Apocalypse Now; Akustische Analyse; Filmmusik

Permanent Identifier