Title (deu): Entwicklung eines Port Monitoring Servers

Author: Eggharter, M. (Mario)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2006

Description (deu): Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird ein System entwickelt, das feststellt über welche TCPPorts die Systeme der APA-IT vom Internet aus erreichbar sind. Ziel ist es jedoch nicht nur ein einmaliges Abbild zu schaffen, sondern die Zustände der Ports über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Daraus folgt auch der Name Port Monitoring Server. Diese Diplomarbeit befasst sich mit der Planung und Implementierung des Port Monitoring Servers. Dazu gehören u.a. die Wahl des Betriebssystems, die Platzierung im Netzwerk oder die Entscheidung welches Tool zum Scannen verwendet wird. Aber auch Authentifizierungsmethoden und Verschlüsselung der Daten spielen in diesem Abschnitt eine Rolle. Um den Scan automatisiert ablaufen zu lassen werden selbst programmierte Python Skripte verwendet. Für die Darstellung der Ergebnisse (Liste mit Hosts, deren offene Ports und die Dienste die dort lauschen) kommt der Apache Webserver zum Einsatz. Am Ende dieser Diplomarbeit werden noch einige Methoden erw¨ahnt, die zur Beurteilung der Sicherheit von Systemen und Netzwerken verwendet werden, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob die Implementierung des Port Monitoring Servers das Netz der APA-IT Sicherer gemacht hat.

Description (eng): The intention of this paper is the development of a system, which determines on which TCP ports the systems of the APA-IT are reachable from the view of an attacker. An important goal is it not only to create a unique image. The conditions of the ports should be monitored during a longer period. The big issues are the planning and implementation of the port monitoring server. Important things are the choice of the operating system, the placement in the network and the decision which tool is used for scanning. In addition, authentication and encryption of the data play an important role. Python scripts are used, to make the portscan run completely automatic. For the presentation of the results (list of hosts, their open ports and the services listen there) the Apache web
server is used. In the end some methods for evaluation of systems relating to their security are mentioned. Maybe they can give us a answer to the question: ”Does the Port Monitoring Server help to make the systems of the APA-IT more secure?“

Object languages: German

Date: 2006

Rights: © All rights reserved

Classification: TCP/IP; Sicherheitsprotokoll; Monitoring ; Server; Softwarewerkzeug; Betriebssystem

Permanent Identifier