Title (deu): Die Interaktive Immobilie: Aktuelle Methoden dreidimensionaler Architekturpräsentation im Web

Author: Wacht, A. (Andreas)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2006

Description (deu): Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird untersucht, inwieweit die
Zuhilfenahme von 3D-Modellen zur Präsentation und Planung von Immobilienprojekten verkaufsfördernde Auswirkungen hat und welche Maßnahmen notwendig sind, um diese 3D-Modelle effizient und kundenwirksam um zu setzen. Es wird getestet, welche Programme sich besonders für die Präsentation von Immobilien eignen. Die umfangreiche Beurteilung der verwendeten 3D-Programme gibt Aufschluss über die Stärken und Schwächen im verkaufsorientierten Umgang mit potentiellen Käufern und Interessenten.In einem weiteren Schritt wird der Kosten-Nutzenfaktor bei der Anschaffung der Software und Aneignung der Kenntnisse im Vergleich zu dem im Endeffekt daraus erlangten Nutzen als besonderer Schwerpunkt erörtert. Die Arbeit gliedert sich in fünf Abschnitte. Im ersten Abschnitt wird erläutert, welche Personengruppen das größte Interesse an der Verwendung solcher Programme haben und wie diese Programme in weiterer Folge am zielführendsten eingesetzt werden können. Der zweite Abschnitt beschreibt den realen Zustand beim Einsatz der Software im Arbeitsleben. Das bedeutet, wer arbeitet tatsächlich unter Zuhilfenahme der 3D-Modelle und wie. Im dritten Abschnitt werden Analysen und Forschungsergebnisse dargestellt, welche durch intensive Recherchen und direkte Kontakte erstellt wurden. Es wird über die Sinnhaftigkeit und Effizienz der verwendeten Programme diskutiert, sowie darüber, welches die gängigsten Präsentationsformen für die aus den Programmen gewonnenen 3D-Modelle sind. In Abschnitt vier befassen wir uns – wie oben bereits erwähnt – eingehend mit dem Kosten- und Nutzenfaktor dieser Programme. Abschnitt fünf zeigt in einer Kurzfassung die möglichen Zukunftsmodelle auf. Es wird ein Ausblick über die künftige Möglichkeit,
seine Traumimmobilie zuerst auf dem PC – planen und dann erst realisieren zu lassen, gegeben. Die wesentlichen Erkenntnisse dieser Arbeit zeigen, dass der potentielle Käufer zwar bereits sehr stark an 3D-Modellen interessiert ist, insbesondere auch, da man diese ungeachtet der Uhrzeit und sonstiger äußerer Faktoren in einer ruhigen Minute ungestört am eigenen PC studieren kann. Unbestritten ist aber, dass die virtuelle Welt mit der
Immobilie in ihrem realen Ausmaß und ihrer realen Wirkung auf den Kunden nicht mithalten kann und daher noch immer von der Realität beachtlich abgeschlagen wird.
Stichworte: Internet, 3D-Visualisierung, Homepage, Internet-Präsenz, 3D-Grafikprogramme,
Immobilienverwaltung, Immobilienmakler, Bauträger, Webseite, 3D-Präsentation

Description (eng): Within the scope of this dissertation it is examined to what extend the use
of 3D-models for presentation and planning of real estate projects pumps
the selling of real estate and what measures have to be taken to use those
3D-models efficiently and customer-focussed.
By doing research work it is examined which programs are especially
appropriate for the presentation of real estate. The extensive examination
of the used 3D-programs gives information on strengths and weaknesses
in the sales guided dealing with potential and prospective buyers. Further
the cost – benefit factor of acquisition of software and acquirement of
knowledge in comparison to the acquired advantage is investigated as a
particular point of interest.
The thesis is arranged in five sections. The first section comments, which
persons the greatest interest in the use of such programs have und how
these programs are further used in the most efficient way. The second
section describes the real situation in the use of the software in real working life. This means, who works actually with the 3D-models and how.
The third section presents analyses and research results, which were
produced by direct contacts and intensive investigations. It will be
discussed about the usefulness and efficiency of the used programs, as
well as the most common form of presentation for the 3D-models which
have been produced out of the programs. Section four deals – as
mentioned above - with the cost-benefit-factor of those programs. Section
five shows an abridged version of possible future models. It will be given a
future prospect about the possibilities of first planning and then realising
the real estate of one’s dream -.
The essential cognitions of this dissertation show, that the potential buyer
is already strongly interested in 3D-models, particularly because one can
study this model regardless of time and other exterior factors in an easy
minute. It is indisputable, that however the virtual world is still considerably
behind the real estate in his whole extend and his real virulence on the
buyer.
Notes: Internet, 3D-visualization, homepage, Internet presence, 3D-graphic
programs, real estate management, real estate agent, builders, website, 3Dpresentations

Object languages: German

Date: 2006

Rights: © All rights reserved

Classification: Architektur; Präsentation; World Wide Web 2.0; 3D-Grafik-Software; Immobilienwirtschaft

Permanent Identifier