Title (deu): Systemintegration mittels Middleware an Fachhochschulen

Author: Binder, R. (Reinhard)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2007

Description (deu): Die Integration von Systemen in sehr heterogene IT-Landschaften ist zur Zeit eine der größten Herausforderungen der IT-Branche. In den letzten Jahren haben sich auch in den meisten Fachhochschulen aufgrund des rasanten personellen Wachstums solche Umgebungen gebildet, die heute mit teilweise sehr hohem Aufwand gewartet werden müssen. Am Beispiel der Fachhochschule St.Pölten wird gezeigt, wie man mittels Einsatz von Middleware-
Software und Anbindung der relevanten Systeme an diese, die Wartung von redundant vorhandenen Daten minimieren kann. Es wird eine Demoimplementation vorgestellt, in der Daten zwischen verschiedenen Systemen über ein Middleware-System ausgetauscht werden, um zu zeigen wie sich eine solche Konsolidierung erreichen lässt. Im Zuge der Vorstellung dieses Prototypen und dessen ausführlicher Beschreibung wird die theoretsche Basis gelegt, um Zusammenhänge einer solchen Integration besser verstehen zu können. Dabei werden Konzepte wie Middleware, Enterprise Application Integration und Service-orientierte Architekturen (SOA), aber auch dafür notwendige Technologien wie zum Beispiel Webservices genauer betrachtet. Auch auf Aspekte der Sicherheit wird dabei eingegangen.
Die Schlussfolgerungen die aus der Arbeit gewonnen werden, führen in Kapitel 5 zu einer Empfehlung. Dabei wird folgende Frage beantwortet: Ist es sinnvoller zur Verknüpfung der verschiedenen Systeme eine Middleware einzusetzen, oder soll eine Lösung mit direkten Schnittstellen angestrebt werden?

Description (eng): Nowadays one of the most challanging tasks within the it-sector is system integration in heterogeneous networks. The same evolution/deployment is also true for Universities of applied sciences, where over last years, as a result of rapid increase in employees, such environments formed, which now have to be maintained with big expense. At the example of the St. P¨olten University of Applied Sciences it will be illustrated how to minimize the amount of redundant data with the help of middleware-software by attaching it to all relevant systems. Therefor a test implementation is introduced in which course data is shared between various systems over middleware to show how such a consolidation can be done. With the introduction of this prototype and its detailed documentation also the theoretical basis is provided to gain better understanding of such integrations. Thereby ideas of middleware, enterprise application integration, service oriented architectures (SOA) and furthermore unecessary technology like webservices are examined. In this context aspects of security are also taken into consideration. The drawn conclusions of this thesis will lead to a recommendation in chapter 5 about reasonable system integration. Is it better to implement the system integration by using a middleware, or by defining direct interfaces between the systems?

Object languages: German

Date: 2007

Rights: © All rights reserved

Classification: Middleware; Systemintegration; Fachhochschule; WSDL; Software

Permanent Identifier