Title (deu): Analyse von Managementtechniken und Führungsstilen verschiedener Branchen im Raum Wien und Niederösterreich mit dem Ziel, Optimierungsstrategien im Bereich der Mitarbeiterführung und Steigerungsmöglichkeiten der Mitarbeitermotivation herauszuarbeiten

Author: Ecker, E. (Elisabeth)

Description (deu): St. Pölten, Fachhochschule Telekommunikation und Medien Vertiefungsrichtung Medienwirtschaft, Dipl.-Arb, 2003

Description (deu): Für alle Unternehmen, unabhängig von deren Größe, Branche oder Standort, ist es in der heutigen Wirtschaft, die geprägt ist von Kurzlebigkeit, Flexibilität, großem Konkurrenzdruck und ständigem technologischen Wandel, notwendig, gut ausgebildete Mitarbeiter zu haben, die zu innovativem, kreativem Denken bereit sind. Hoch motivierte Mitarbeiter mit dem entsprechenden Know-how bilden das Grundkapital und die Basis für den Erfolg heutiger Unternehmen. Dies ist genau der Punkt, an dem es anzusetzen gilt. Anstatt vordergründig
Organisationsschemata zu optimieren, Kosten zu minimieren oder in modernste Technologien zu investieren, sollte das Hauptanliegen die Motivierung und Weiterbildung der Mitarbeiter sein. Wenn diese mit Begeisterung an ihre Tätigkeiten herangehen und die notwendigen fachlichen Voraussetzungen zur Erfüllung ihrer Aufgaben besitzen, werden sich Verbesserungen, Kostensenkungen und Innovationen von selbst entwickeln, weil die Mitarbeiter bestrebt sind, für das Unternehmen ihr Bestes zu geben und gute Ergebnisse zu liefern. Im Zuge einer Studie an fünf Unternehmen aus Wien und Niederösterreich hat sich gezeigt, dass materielle Anreize – wie dies auch in der facheinschlägigen Literatur bestätigt wird – immer mehr an Bedeutung verlieren, weil sie zu keiner anhaltenden Motivationssteigerung führen. Sie verlieren sehr schnell wieder ihren Reiz, wenn sie nicht permanent erhöht werden und das ist für jedes Unternehmen auf Dauer nicht leistbar. Die Mitarbeiter wollen zwar für ihre Leistungen angemessen entlohnt werden, doch anstelle von zusätzlichen Bonuszahlungen, einem Firmenauto oder anderen Incentives fordern sie Vertrauen der Unternehmensführung in ihre Fähigkeiten. Sie wollen mehr Verantwortung und einen größeren Entscheidungsfreiraum für ihre kreativen Ideen, vor allem aber wünschen sie sich ehrliche Anerkennung ihrer Leistungen. Im Grunde genommen kann es für ein Unternehmen also sehr günstig sein, motivierte Mitarbeiter zu haben. Es ist kein großes Budget notwendig, um seinen Kollegen zu vertrauen und ihnen Freiräume zu geben, es bedarf auch wenig Geld, ihre Leistungen zu loben und anzuerkennen. Stattdessen benötigen Führungskräfte anfangs lediglich Mut und ein bisschen Überwindungskraft, um schon bald die Früchte für ihren Einsatz ernten zu können: Konkurrenzfähigkeit, wirtschaftlichen Erfolg und die Zufriedenheit aller Unternehmensmitglieder.

Description (eng): For all companies, independent of their size, branch or location, it is necessary in today's economy, which is coined by short-live, flexibility, large competition pressure and constantly technological change, to have well trained workers that are ready for innovative, creative thinking. Highly motivated employeeswith the appropriate know-how form the capital stock and the basis for the success of today's companies. This is exactly the point, at which it applies to act. Instead of mainly optimising organisation patterns, minimising costs or investing into most modern technologies, the main request should be the motivation and further education of the employees. If they do their tasks with enthusiasm and the necessarily technical conditions, the improvements, cost lowering and innovations will automatically develop, because the workers try to give their best and to supply good results for the firm. The result of a study at five companies from Vienna and Lower Austria showed that material incentives – this is also confirmed in the relevant literature – lose more and more their importance, because they don’t lead to continuous increase of motivation. They lose their attraction very fast, if they are not increased permanently, what is not affordable in the long run for each company. The workers want to be appropriately remunerated for their achievements, but instead of additional bonus payments, a firm car or other incentives they demand confidence of the management into their abilities. They want more responsibility and a larger decision free space for their creative ideas, and above all, they wish honest appreciation for their achievements. Basically, it can be very cheap for a firm to have motivated employees. You don’t need a high budget to trust your colleagues and to give them free spaces, it requires also little money to praise and appreciate their achievements. The management only needs courage and little overcoming strength at the beginning, for soon being able to harvest the fruits of their effort: competitive power, economic success and the satisfaction of all company members.

Object languages: German

Date: 2003

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier