Title (deu): Manipulation und Fälschung in Fotografie und Druck

Author: Gößeringer, P. (Paul)

Description (deu): St. Pölten, Fachhochschule Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb, 2003

Description (deu): Diese Arbeit behandelt die Thematik der Manipulation und Fälschung in der Fotografie und im Druck. Dabei soll der Begriff Manipulation von zwei Seiten beleuchtet werden: Einerseits kann technisch gesehen durch den manipulativen Eingriff ein Bild optisch verbessert oder verfremdet werden. Andererseits soll auf psychologischer Ebene verdeutlicht werden, wie stark uns Bilder beeinflussen, wenn wir es zulassen. Durch Bilder können unterbewusst Botschaften transportiert werden, die unseren Geist manipulieren. Die Werbung und auch totalitäre Systeme schaffen durch dieses mächtige Werkzeug Scheinwelten, die sie für ihre Zwecke ausnützen. Durch eine einleitende historische Zusammenfassung soll gezeigt werden, wie sich im Laufe der Zeit der Zugang und der Einsatz der Bilder laufend gewandelt haben. Ausschlaggebend dafür sind die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Gesellschaft und auch die fortschreitende Entwicklung der Technik, wie wir sie von der analogen bis zur digitalen Technologie der Bildbearbeitung von heute mitverfolgen können. Wenn wir an Fälschungen denken, muss uns bewusst sein, dass man Fälschungen nur dann erkennt, wenn man ausreichend über die Eigenschaften eines Originals informiert ist. Es ist also wichtig, ein ausreichendes Informationsnetz zu schaffen, um Fälschungen zu identifizieren. Durch diese präventive Maßnahme ist es allein möglich, in der Vielfalt der Dokumente Fälschungen rechtzeitig aufzugreifen, damit sie keinen Schaden in der Wirtschaft oder der inneren Sicherheit eines Landes anrichten können. Letztlich soll mit dieser Arbeit erreicht werden, dass dem Leser bewusst wird, sich mehr auf seinen Hausverstand zu verlassen und nicht alles, was er in den heutigen Medien vorgesetzt bekommt, unüberlegt konsumieren soll.

Description (eng): This thesis deals with the subject „Manipulation and Forgery in Photography and Print“. On the one hand manipulation is the technical intervention to make a picture optical better or to alienate it. On the other hand pictures are able to influence our mind in a bad way. By using this powerful tool advertisings and totalitarian regimes try to create a dream world for their purposes. A historical abstract shows that the use of pictures changes continuously. The reasons are the changing demands of the society and the development of technology from the analogue to the digital picture manipulation. Forgeries can only be recognized if we know about the characteristics of an original. Only with preventive actions it is possible to prevent the industry and inner security of a state. Therefore it is necessary to create information networks with all important characteristics of an original in order to identify forgeries. The aim of this topic is that the reader should realize that he must activate his mind by consuming the new media. Only in this way he can figure out what is right or wrong.

Object languages: German

Date: 2003

Rights: © All rights reserved

Classification: Fälschung; Bildverarbeitung; Druckwerk

Permanent Identifier