Titel (deu): Software-Synthesizer

Autor: Redl, A. (Andreas)

Beschreibung (deu): St. Pölten, Fachhochschule Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb, 2003

Beschreibung (deu): Diese Diplomarbeit soll der Leserin/dem Leser einen Einblick in die Klanggenerierung am Computer durch Softwaresynthesizer gewähren. Das erste Kapitel widmet sich der Entstehung und den Anfängen von so genannter „Computermusik“. Danach wird ein kurzer Vergleich zwischen analogen und digitalen Synthesizern angestellt und verschiedene mögliche Ausprägungen von Softwaresynthesizern werden erklärt. Im zweiten Kapitel werden wichtige Klanganalyseverfahren vorgestellt. Das Verstehen des Aufbaus komplexer Klänge kann als Basis zur Klangsynthese verstanden werden. Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit den verschiedenen Klangsyntheseverfahren, die in Synthesizern zur Verwendung kommen. Im vierten Kapitel wird der MIDI-Standard kurz erklärt. Dieser Standard ermöglicht das Zusammenspiel verschiedener Software- und Hardwaregeräte und ist heutzutage von der Musikproduktion nicht mehr wegzudenken. Das fünfte Kapitel gibt einen Überblick über Soundkarten und beschreibt deren Funktionsweise. Im sechsten Kapitel wird die Software REAKTOR von Native Instruments in der Version drei vorgestellt. Dieser Softwaresynthesizer ermöglicht es, aus Modulen komplexe Klangerzeuger herzustellen. Einige praktische Anwendungen wie etwa ein FMSynthesizer oder eine Schaltung zur Simulation von Raumakustik werden erläutert.

Beschreibung (eng): This degree dissertation gives the reader an overview on sound synthesis with the computer with the help of software synthesizers. The first chapter covers the development and the beginning of so-called “computer music”. Thereafter, a short comparison between analogue and digital synthesizers is made and different possible occurances of software synthesizers are defined. In chapter two, important sound analyis techniques are presented. The understanding of the structure of complex sounds provides a basis for sound synthesis. Chapter three deals with different methods of sound synthesis that appear in synthesizers.
Chapter four gives a short overview of the MIDI-standard. This standard allows the interaction of various software and hardware components and has become a 'sine qua non' in music production. Chapter five reviews sound cards and desribes how they
work. Chapter six presents the software REAKTOR version three by Native Instruments. This software synthesizer allows to produce complex sound generators based on modules. A few practical applications, like an FM synthesizer and a circuit for simulation of room acoustics are explained.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2003

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier