Titel (deu): Surroundstandards und Produktionsverfahren

Autor: Hinteregger, P. (Peter)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG Telekommunikation und Medien, Vertiefungsrichtung Medientechnik, Dipl.-Arb., 2000

Beschreibung (deu): Jeder kennt die Schlagwörter Dolby-Surround,THX oder wie sie sonst noch alle heißen. Dabei denkt man vorerst an Video und Film und keiner weiß genau worum es eigentlich geht. So erging es auch mir, bis ich dies als Anlass sah Surround ausgiebig zu studieren und mich diesbezüglich fortzubilden. Denn betrachtet man die momentane fortschreitende Entwicklung der Technik, so wage ich zu prognostizieren, dass in Zukunft die Surroundtechnik immer mehr Einzug ins heimische Wohnzimmer haben wird. Aber auch im Bereich Industrie, für Werbung im TV, für Päsentationszwecke und vor allem Mulitmedia im Bereich werden noch Quantensprünge von Nöten sein. Denn der Konsument strebt immer mehr zu technischen Vollkommenheit und wird sich bald nicht mehr mit dem konventionellen Tonstandard zufrieden geben. Daher sehe ich in diesem Bereich ein emormes Potential von Kunden und bin froh darüber dieses Thema in Form einer Diplomarbeit abhandeln zu dürfen. Denn ein fachliches Wissen in diesem Bereich der Audiotechnikist für die Zukunft eine gute Voraussetzung. Meine Arbeit beginnt ganz allgemein bei den Grundvoraussetzungen für die Surroundtechnik; nämlich die Raumakustik. Danach gebe ich einen Überblick über die Geschichte des Surroundtones Im den Kapiteln „Surroundstandards Kino/ Consumer und Broadcasting“ besschreibe ich die
Arbeitsweise der einzelnen Standards und Zeige Unterschiede zu anderen auf. Die letzten Kapitel befassen sich mit der Produktion von Surroundton und nenne die notwendigen technischen Voraussetzungen, um eine erfolgreiche und qualitativ hochwertige Produktion durchführen zu können.

Beschreibung (eng): Everybody knows about the keywords Dolby-Surround ,THX or how else they belongs to. You will bring this terminal in context with video and film and no one knows exactly about it. Therefore I started to study Surround and Ambiophonic intensively. Considering the current continuing of evolution in technique, I dare to predict that the Surroundtechnique will have entry more and more into the domestic living room in future. Furthermore the industry will be interested for advertising in the TV, for Pesentations
and above all Mulitmedia Applications. Because the consumer moves more and more toward technical completeness. There will be no more satisfaction with the conventional sound standards. I consider a emormes potential of customers in this field. This was the reason for me to acquire myself a professional knowledg, because to be trained in this field of audio engineering is a good assumption for the future. My work in general begins in the case of the basic requirements for the Surroundtechnique; indeed, room acoustics. After this yield I will give a overview of the history of Surroundsound. In the chapters "Surroundstandards Cinema, Consumer and Broadcasting" I subscribe the working method of each individual Surround Standard. In the last chapter I exlpain the production of Surroundsound and mention necessary technical assumptions to be able to carry out successful and qualitatively high-quality production.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2000

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier