Titel (deu): Die¬ strategische Planung eines werbefinanzierten Computer-TV-Kanals für den deutschsprachigen Raum

Autor: Fischer, S. (Silvia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG Telekommunikation und Medien, Vertiefungsrichtung Medienwirtschaft, Dipl.-Arb., 2000

Beschreibung (deu): Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Planung eines werbefinanzierten Spartenkanals für Computerinformation für den deutschsprachigen Raum. Auslöser für die Überlegung, ein solches Projekt zu verfolgen, ist der hohe Stellenwert, den Computer und Internet in unserer Gesellschaft einnehmen. Rund die Hälfte der Bevölkerung Österreichs und Deutschlands haben einen Computer zu Hause und rund 30 % nutzen das Internet – Tendenz steigend. Diese Entwicklung schafft zunehmend das Bedürfnis, über Produkte, Anwendungen und Innovationen rund um Computer und Internet informiert zu werden. Zahlreiche Print- und Onlineprodukte kommen diesem Bedürfnis bereits nach, doch die deutschsprachige Fernsehlandschaft zeigt bisweilen minimale bis keine Reaktion. Nachdem vorerst die Rechtslage zur Etablierung eines privat-rechtlichen Senders in Österreich und die Rolle des europäischen Rechts zur Verbreitung des Programms im deutschsprachigen Raum geklärt wurde, erfolgt eine Analyse des österreichischen und deutschen Marktes. Auf Basis allgemein anerkannter theoretischer Grundlagen werden die beiden Absatzmärkte für Fernsehprogramme – der Zuschauer- und Werbemarkt – und die Konkurrenzsituation auf den Programmleistungs- und Werbemärkten untersucht. Da die in dieser Analyse dargelegten Forschungsergebnisse und daraus resultierenden Erkenntnisse für die Etablierung eines Spartenkanals für Computerinformation argumentieren, wird in weiterer Folge die Programmplanung behandelt. Sie definiert die Wettbewerbsstrategie des Unternehmens und ist der zentrale Erfolgsfaktor eines jeden TV-Veranstalters. Auf Basis klassischer Programmierungsstrategien und in Abstimmung auf die in der Marktanalyse gewonnen Ergebnisse wird ein Programmschema für einen Spartenkanal für Computerinformation konzipiert.

Beschreibung (eng): The topic of this degree-dissertation is to plan an area station for computer-information for the german-speaking area. The reason for choosing such a subject is the high status, which computer and internet take up in our society. About half of Austria’s and Germany’s population owns a computer and about 30 % use the internet - and the figures show rising tendencies. This development increases the demand for information about products, applications and innovations concerning computer and internet. There are already many print- and onlineproducts, which inform us about this topic, but the reaction of the german and austrian television industries could be seen as rather unsufficient. The first step was to clarify the austrian legislation for establishing a privat TV-station in Austria and the role of the european legislation. Afterwards an analysis of the Austrian and German market-situation was made. Based on general acknowledged theoretical principles the two sales-markets for television – the market of audiences and the market of advertisers – and the competition-situation on the markets for programms and advertisment were investigated. The results of the analysis, which show the intended project in a positive light, leads to the final chapter - programming. The programm of a TV-station defines its strategy of competition and is the central factor for success for any TV-station. Based on programmingstrategies, which have been applied for the last decades and in accordance with the results of the market-analysis a TV-schedule was made.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2000

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier