Titel (deu): Angst bewegt Bilder

Autor: Süssmayer, M. (Martina)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2004

Beschreibung (deu): Diese Arbeit widmet sich der Darstellung von Emotionen in filmischen Produktionen, insbesondere der Emotion Angst in Horrorfilmen. Es wird untersucht, auf welche Weise Emotionen in einen Film eingebaut werden können und wie dies auf das Publikum wirkt. Es wird die Emotion Angst untersucht und definiert. Danach folgt ein Überblick über die Entwicklung des Horrorfilms. Eine theoretische Annäherung an die verschiedenen gestalterischen Elemente eines Films runden die einführenden Informationen ab. Als Beispiele werden Horrorfilme, aber auch Nachrichtenbeiträge und TV-Werbungen mittels Filmanalyse untersucht und in Verbindung mit einer Umfrage interpretiert. Es wird herausgearbeitet, wie der Einsatz der Emotion Angst auf die Aufmerksamkeit des Publikums wirkt und ob es sinnvoll ist, die Emotion Angst einzusetzen. Das Einbeziehen der gesellschaftlichen Situation schließt die Untersuchungen ab
und kristallisiert verschiedene Grundmuster der Angst heraus, die tief in den Menschen schlummern und wie diese zum Zweck der Steigerung der Aufmerksamkeit immer wieder hervorgerufen werden können.

Beschreibung (eng): This diploma thesis deals with the presentation of emotions in cinematic productions, particularly with the emotion fear in horror-movies. It will be analysed, how emotions can be used in a movie and how this affects the audience. The emotion fear will be defined and analysed. After that an overview about the development of the horror-movie will be given. A theoretical approach to the different artistic elements of a movie will complete the introducing information. To give examples, horror-movies, TV-news and TV-commercials will be analysed. Together with a poll these analysis will be interpreted. It will be shown, how the use of the emotion fear attracts the attention of the audience and if it makes sense to use this mechanism. Together with an view of the social situation the analysis will bring out different types of fear and how these fears can be used to arouse more attention from the audience.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2004

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier