Titel (deu): Marketingstrategien der Modebranche für den Online-Vertrieb am Beispiel der internationalen Dessousmode

Autor: Ziegelwanger, M. (Manuela)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG für Telekommunikation u. Medien, Dipl.-Arb., 2002

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit gewährt Einblicke in die facettenreiche Struktur der Modebranche unter dem speziellen Gesichtspunkt der Dessousmode. Dabei werden geschichtliche wie aktuelle Entwicklungen am Modemarkt näher beleuchtet. Ein besonderes Anliegen war es zu demonstrieren, welche enorme Bedeutung das Marketing in der Modebranche auf den Unternehmenserfolg ausübt. Die Arbeit vermittelt keine wissenschaftlichen Theorien oder Patentrezepte, sondern anhand der Dessousbranche sollen die fortschrittlichen und kreativen Möglichkeiten des Marketing in der Modebranche dargestellt werden. In allen Belangen der Modebranche muss der Konsument als oberster Entscheider bedürfnisgerecht behandelt und betreut werden. Letztendlich entscheidet er durch den Kauf, was in der Mode morgen „In“ oder „Out“ sein wird. Ein weiterer Hauptaugenmerk wird auf die Kombination Old und New Economy gelegt und die sich daraus ergebenden Chancen für den Modemarkt. Neben den herkömmlichen Aktionsfelder und allgemeinen Grundlagen werden die Anknüpfungspunkte zum „New Business“ Internet beschrieben. Anhand exemplarischer Gestaltungsansätze werden die konträren Themenbereiche Mode und Internet näher erläutert sowie Anregungen und Hinweise für den Einsatz eines internetgestützten Mode-Marketing gegeben. Die Mode ist zu einem Medium geworden und wird in Zukunft ohne die Einbeziehung des Internet nicht überlebensfähig sein.

Beschreibung (eng): This paper offers an insight into the multiplex structure of the fashion business with an emphasis on lingerie. Hereby historical as well as current developments concerning the fashion market are pointed out. Furthermore, the fundamental significance of marketing for the fashion industry and its success shall be demonstrated. The paper’s aim is not, however, to convey scientific theories or patent remedies, but offers progressive as well as creative possibilities of marketing supported by the lingerie branche. The key principle of this industry is to satisfy the consumers’ needs. After all the clientele decides of what is “In” an “Out”. Moreover, the combination of old and new economy and the resulting chances for the fashion market will be analysed in detail. Despite the conventional fields of action and underlying principles of web-marketing, a link to “the-new business-internet“ is established. The last part attempts to elucidate the controversial topic of fashion and internet by exemplary. Furthermore, various suggestions and references for the use of fashion-marketing in connection with the internet are provided. Fashion has become a medium which will not be able to survive in future without the inclusion
of the internet.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2002

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier