Titel (deu): Magnetaufzeichnungsverfahren

Autor: Biedermann, G. (Georg)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG für Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2001

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit „Magnetaufzeichnungsverfahren Video – Einst und jetzt“ umfasst die wichtigsten Inhalte zu den aktuellen und vergangenen Videoformaten. Nach den Grundbegriffen der magnetischen Signalspeicherung werden im Detail die wichtigsten analogen und digitalen Magnetaufzeichnungsverfahren erläutert. Die bei digitalen Aufzeichnungsverfahren zum Einsatz gebrachten Datenreduktionssysteme werden in Kapitel 5 angegeben. Die verschiedenen Möglichkeiten der Bildcodierung werden ebenso detailliert erklärt, wie die einzelnen Videocodecs selber. Um auch die externe Steuerung eines Videorekorders zu verstehen, werden in Kapitel 6 alle Timecodeverfahren, wie zum Beispiel LTC und VITC genau dargelegt. Außerdem wird die Anwendung des Timecodes in der Praxis geschildert. Kapitel 7 beschäftigt sich mit den Grenzbereichen des Mediums „Video“, so verschiedene Verfahren der Filmabtastung und Filmaufzeichnung beschrieben werden, wie das CINEON System von Kodak. Als Abschluss wird durch Interviews mit Wim Wenders, Jon Jost und Matt Hanson die Frage, ob das Format DV im Kino eine Berechtigung bzw. eine Zukunft hat, subjektiv beleuchtet.

Beschreibung (eng): The submitted diploma thesis „Digital Video Recording Format – once and now“ describes the most important characteristics of the present and past video formats. On the basis of magnetic signal storage the details of the most relevant analogue and digital video recording formats are explained. Chapter 5 deals with applied data reduction systems for digital recording processes. The various possibilities of picture encoding are explained in detail as well as the video codecs itself. For better understanding of the external control of video recording systems, chapter 6 describes the time coding processes e.g. LTC and VITC. Furthermore the practical application of the time code is shown. Chapter 7 shows the limits of the media “video”, where different processes of film scanning and film recording are discussed (e.g. CINEON SYSTEM by Kodak). Concluding an interview with Wim Wenders, Jon Jost and Matt Hanson questions the future of the DV format in cinemascope.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2001

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier