Titel (deu): Netzprojektierung

Autor: Winter, G. (Gerhard)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG für Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2001

Beschreibung (deu): Die Anforderungen bezüglich der Netzqualität eines Netzbetreibers steigen durch die Konkurrenzsituation und dem Kampf um jeden Kunden rapide an. Das betrifft sowohl den Festnetzbereich wie auch den Mobilfunk. Durch den schnellen Netzaufbau des Mobilfunks wurde bei tele.ring eine Netztopologie geschaffen, die keine Anbindung des Richtfunk an das zentrale Umbrella Management erlaubt. Dadurch kann die Störung einer Verbindung nicht richtig erkannt werden und verlängert somit die Ausfallzeit, welche über die Verfügbarkeitsvorgaben ein bestimmtes Ausmaß pro Jahr nicht überschreiten darf. Ziel dieses Projektes war es eine Möglichkeit zu schaffen, ohne Benützung oder Herstellung zusätzlicher Leitungskapazitäten, die Management Information jedes einzelnen Richtfunk Links in Österreich an das Netzwerk Management Center in Wien zu übertragen und graphisch darzustellen. Die entwickelte Lösung sollte zuerst in einem geeigneten BSC (Base Station Controller) Bereich auf ihre Funktionalität getestet werden und dann österreichweit umgesetzt werden. Der Aufbau im Bereich der BSC Ternitz wurde erfolgreich abgeschlossen und bis spätestens Mitte 2002 sollten alle Richtfunk Links in Österreich über diese Lösung an das Netzwerk Management Center angebunden sein.

Beschreibung (eng): In the last years the requirements for a good network quality have increased on one side due to the strong competition on the mobile telephone market and on the other side because of unexpected higher penetration rates, which led to a higher usage and an increased demand of the customers for a good network quality. Tele.ring´s network topology does not allow that the central umbrella management has a connection to the microwave which stems from the fast mobile network build-up. This prevents that jamming of an existing connection from being correctly spotted and thus prolongs the network failure time, which should not exceed certain levels per year of the projected network availability time. The objective of this project was to show an option to assign the management information of each microwave in Austria to the network management center in Vienna and display it graphically, without using or building of additional leased line capacities. The option provided should be thoroughly tested in an adequate BSC (Base Station Controller) area and implemented in the Austrian network in the next phase. In the meantime, the testing phase has been successfully completed within the area of the BSC Ternitz, and it has been decided that all microwaves in the network of Tele.ring will be connected with the network management center using the solution presented in this paper by the 2nd quarter 2002.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2001

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier