Titel (deu): B2B als wirklicher Erfolgsfaktor im E-Commerce

Autor: Kusmin, S. (Sylvia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG für Telekommunikation u. Medien, Dipl.-Arb., 2002

Beschreibung (deu): Stellen Sie sich vor, Sie sind Einkaufsleiter eines großen internationalen Konzerns und bekommen von der Geschäftsleitung die Vorgabe, den Einkauf von Direkt- und Investitionsgütern in Ihrer Abteilung zu optimieren. Was tun Sie? Im Zuge der Ist-Bestandsaufnahme erkennen Sie, dass Ihre Einkäufer viel zu viel Zeit mit der Erledigung von Aufgaben verbringen, die nicht ihrer Kerntätigkeit angehören wie Bestellungen tippen, Zahlungen überwachen, Transport und Versicherung regeln etc., Zuschläge werden nach Sympathie und nicht aufgrund des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses vergeben und die bei mündlichen Anfragen erzielten Angebote entsprechen vermutlich nicht dem aktuellen Marktpreis, sondern liegen irgendwo darüber. Die Lösung für all diese Problem könnte die Zuhilfenahme eines „Auktions-Dienstleisters“ (FreeMarkets, Portum, etc.), die Implementierung einer elektronischen Beschaffungslösung in Ihren Einkauf (Ariba, CommerceOne) oder die Anbindung an bestehende eMarkets Ihrer Branche (Covisint, ChemConnect, etc.) sein. Doch zuerst sollten Sie sich informieren: über die Vor- und Nachteile von eMarkets, über neue Preisfindungsmodelle, unterschiedliche Anbieter, Problematiken und die Zukunft der Konzernbeschaffung. Kurz, Sie sollten diese Diplomarbeit lesen.

Beschreibung (eng): Imagine: You are purchasing director in a big international company and the management of your company wants you to optimize the purchasing process within your department. What will you do?
After analysing the situation you recognize that your buyers have to invest many of their time on processes which are not part of their core business, like typing orders, checking payments, care for transportation and insurance, etc. Offers are often accepted because of sympathy and not because of the best bid and negotiated prices are presumably not actual market prices but somehow higher. The solution for all these problems may be an “auction-service-industry” (FreeMarkets, Portum, etc.), implementing an electronic purchasing system in your department (Ariba, CommerceOne) or to register with an existing eMarket within your field of business (Covisint, ChemConnect, etc.). At first you should get more information about advantages and disadvantages of eMarkets, about new dynamic negotiation methods, different suppliers for electronic purchasing solutions, problems and the future of the purchasing process. Just read through this diploma-thesis first.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2002

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Electronic Commerce; Verhandlungsführung

Permanent Identifier