Titel (deu): Die Entwicklung der internen Kommunikation in multinationalen Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der neuen Kommunikationsmittel

Autor: Bäck, G. (Gerald)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH St. Pölten, FH-StG Telekommunikation und Medien, Vertiefungsrichtung Medienwirtschaft, Dipl.-Arb., 2000

Beschreibung (deu): Die zunehmende Technologisierung des Arbeitsplatzes und der Unternehmen bringt eine Veränderung der internen Kommunikation in Unternehmen mit sich. Hat sich aber durch diese Vervielfachung der Möglichkeiten die interne Kommunikation in Unternehmen auch qualitativ verbessert? Das ist die grundlegende Frage, der in dieser Arbeit nachgegangen wird. Die zwei Basisbegriffe der Fragestellung sind Organisation – die a priori-Bedingung für jedes Unternehmen – und Kommunikation. Nur durch die Definition dieser zwei Begriffe kann der Einfluss der Neuen Medien auf die Kommunikation in Unternehmen untersucht werden. Es gibt eine Vielzahl von Definitionen und Theorien zu Organisation und Kommunikation in der wissenschaftlichen Literatur. Je nach Organisationsmodell ändert sich die Kommunikation und vice versa.
Grundlegend für diese Arbeit ist die Social Influence Theory, die besagt,
dass die Wahl einzelner Kommunikationskanäle nicht nur nach rationalen Gesichtspunkten erfolgt, sondern darüber hinaus auch subjektiver Natur ist und in eine soziale Struktur eingebunden ist. Das Zentrum der Untersuchung bildet eine Studie unter 50 Mitarbeitern von internationalen Unternehmen, von denen angenommen wird, dass sie eine wichtige Aufgabe in der Kommunikation ihres Unternehmens – sei es intern oder extern – spielen und Neue Medien regelmäßig verwenden. Untersucht wurde in erster Linie die Rolle der sehr häufig verwendeten Neuen Medien wie Internet und E-Mails und Ihre Auswirkungen auf die Effizienz der Kommunikation und welches Medium in den unterschiedlichen Situationen gewählt wird. Dabei attestieren die meisten Befragten dem Internet nur beschränkte Glaubwürdigkeit und stufen gleichzeitig E-Mail als sehr wichtiges Medium für bestimmte Kommunikationsvorgänge ein. Ein eindeutiger Trend ist also nicht aus der Umfrage herauszulesen, außer dass der Umgang mit den neuen Kommunikationsmittel sehr differenziert erfolgt.

Beschreibung (eng): The increasing use of technology at the workstation and the enterprises implies a modification to internal communication in enterprises. However, through this multiplication of the possibilities did internal communication in enterprises improve also qualitatively? That is the fundamental question, which is to investigate in this work. The two base terms of the question are organization - the a priori condition for each enterprise - and communication. Only by the definition of these two terms the influence of the new media on communication in enterprises can be examined. There is a multiplicity of definitions and theories to organization and communication in the scientific literature. Depending upon the organizational model communication changes and vice change versa. For this work the Social Influence Theory, which says, that the selection of individual communication channels does not only take place on the basis of rational criteria but depends also on subjective criteria and is merged into a social structure. The center of the investigation forms a study among 50 workers of international enterprises, by which it is assumed that they play an important function in communication of their enterprise - is it internal or external - and use new media regularly. Primarily the role of the very frequently used new media such as Internet and email was examined and their effects on the efficiency of communication and which medium in the different situations is selected. Most persons asked certify only limited reliability to the Internet and classify at the same time E-Mail as very important for certain communication processes. A unique trend is thus not to be picked out from the inquiry, except that handling new means of communication takes place
very differentiated.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2000

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Multinationales Unternehmen; Innerbetriebliche Kommunikation; Neue Medien;

Permanent Identifier