Titel (deu): Die Entwicklung und Gestaltung einer interaktiven audiovisuellen Installation

Autor: Ponesch, M. (Moana)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Diese Arbeit befasst sich primär mit der Gestaltung und Entwicklung einer interaktiven, audiovisuellen Installation, deren Inhalt auf wahrnehmungspsychologische Hintergründe gestützt ist. Dies umfasst eine theoretische Auseinandersetzung mit Installationen im Allgemeinen, sowie der Beschäftigung mit der menschlichen Wahrnehmungspsychologie für den inhaltlichen Aspekt der Installation und eine praktische Auseinandersetzung mit der Realisation des vorgesehenen Installations-Prototyps. Zuerst werden interaktive Installationen im Allgemeinen behandelt, um sich über einige Grundlagen im Klaren zu sein. Dies umfasst eine Darstellung möglicher Interfaces, die zur Interaktionsgestaltung dienen können, sowie eine exemplarische Kategorisierung von interaktiven Installationen anhand der räumlichen Erscheinungsform. Für den thematischen Aufriss der zu entwerfenden Installation und die Verbindung von Aktion und Reaktion wird das Feld der Wahrnehmungspsychologie herangezogen.Genauer wird hierbei auf die Synästhesie und die Verknüpfungsstrategien der menschlichen Wahrnehmung, insbesondere intermodale Analogienbildung und Assoziation, eingegangen. Darauf aufbauend wird ein Konzept für eine interaktive, audiovisuelle Installation entworfen, das es im praxisorientierten Teil zu realisieren und testen gilt. Der praxisorientierte Teil der Arbeit beschäftigt sich mit der Realisation des Installations-Prototyps mittels grafischer Entwicklungsumgebungen. Anhand des Prototyps, der visuellen
Output in Abhängigkeit von auditivem Input generiert, kann und wird schließlich getestet werden, ob das entworfene Konzept, basierend auf wahrnehmungspsychologischen
Erkenntnissen, gelungen ist.

Beschreibung (eng): This thesis is primarily dealing with the design and development of an interactive and audiovisual installation whose issue is based on the human psychology of perception. It comprises a general theoretical discussion of installations as well as a consideration of the human psychology of perception for conceptual aspects. Furthermore it features a practical aspect to realise the intended installation’s prototype. At the beginning the focus is put on interactive installations in general to become aware of some basic principles. This comprehends a depiction of potential interfaces which enable and support interaction as well as an exemplarily classification in categories by means of their spatial form of appearance. The thematic outline of the prototype to conceptualize and the concatenation of action and reaction are supported with some aspects of the psychology of perception. More precisely it concentrates on the field of synaesthesia and the strategies of concatenation of perception (in particular cross-modal analogies and association). Based thereon, a concept for an interactive and audiovisual installation is being created. This concept will be realised
within the practice-orientated part of the thesis. The practice-orientated part of the thesis engages in the realisation of the installation’s prototype by using graphical programming languages. On the basis of this prototype, whose visual output is generated in dependence on auditory input, it is being figured out whether the concept based upon psychology of perception has worked out.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Audiovisuelle Medien; Installation

Permanent Identifier