Titel (deu): Newsroom: Erfolgsfaktor im Qualitätsmanagement von Redaktionen?

Autor: Freynschlag, S. (Sophia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2008

Beschreibung (deu): Qualität und Qualitätsmanagement im Journalismus sind nach langer Zeit ohne Beachtung in den letzten Jahren zum „In-Thema“ avanciert. Als geeignetes Konzept für Redaktionen wird Total Quality Management herangezogen, weil es nicht-ökonomische Faktoren in den Vordergrund stellt. Gleichzeitig wurden mit Newsdesks und Newsrooms neue Organisationsformen entwickelt: Weg von den traditionellen starren Ressorts und hin zu flexibleren Ressortgrenzen, die unter anderem ein besseres Qualitätsmanagement ermöglichen sollen. In der vorliegenden Arbeit wird nach dem EFQM-Modell zur Bewertung von Total Quality Management-Systemen in Unternehmen untersucht, ob Redaktionen mit Newsroom ein besseres Qualitätsmanagement haben als Redaktionen mit traditionellen Ressortstrukturen. Zur Beantwortung dieser Forschungsfrage werden ein Fragebogen und Interviews in drei Redaktionen ausgewertet. Verglichen werden die „Oberösterreichischen Nachrichten“, die nach traditionellen Ressorts organisiert sind, mit der „Presse“ und der Austria Presse Agentur, die in einem Newsroom produzieren. Die Ergebnisse zeigen, dass keine der untersuchten Redaktionen ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat. Es werden aber bereits einige Instrumente des Total Quality Managements umgesetzt. Für alle drei Redaktionen werden Verbesserungsvorschläge aufgezeigt. Es wird das Fazit gezogen, dass Redaktionen mit Newsroom tatsächlich mehr Werkzeuge anwenden als solche mit traditionellen Organisationsstrukturen und daher ein besseres Qualitätsmanagement haben. Für zukünftige Arbeiten zu diesem Thema wird empfohlen, das Qualitätsmanagement einer Redaktion vor und nach der Umstellung auf ein Newsdesk-bzw. Newsroomkonzept zu vergleichen.

Beschreibung (eng): After a long period of disregard, quality and quality management are booming in journalism. Most suitable for editorial offices is the concept of Total
Quality Management, which gives non-economic factors special emphasis. At the same time, new forms of organizational structures, such as newsrooms and newsdesks, have been developed: From traditional inflexible to more flexible barriers between departments, which facilitate among others a better quality management. This paper investigates along the EFQM-model for the assessment of Total Quality Management systems in organizations, if editorial offices with newsrooms have a better quality management than those with traditional department structures. To answer this research question, a survey and interviews in three editorial offices are evaluated. The daily newspaper “Oberösterreichische Nachrichten”, which is organized in traditional departments, is compared with the daily newspaper “Die Presse” and the news agency Austria Presse Agentur, which both produce in a newsroom. The results show that none of the investigated editorial offices has introduced a quality management system. However, some of the tools of Total Quality Management are already implemented. Improvement suggestions are given for all three editorial offices. It is found that editorial offices with newsroom apply more tools of Total Quality Management than those with traditional organizational structures. Therefore they have in fact a better quality management. For further research work on this field it is recommended to compare the quality management of an editorial office before and after the changeover to a newsdesk or newsroom concept.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2008

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Oberösterreichische Nachrichten; Presse; Nachrichtenbearbeitung; Österreich; Austria-Presse-Agentur; Redaktionssystem; Qualitätsmanagement

Permanent Identifier