Titel (deu): Mobile Video und TV Business in Europa

Autor: Hinterberger, C. (Carina)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit dem Themengebiet Mobile Video und TV, insbesondere mit der Entwicklung des Geschäftsfeldes im europäischen Raum sowie den Wegen und Möglichkeiten die Dienste anzubieten. Das Kernstück der Arbeit beschreibt das komplexe Zusammenspiel aktueller Marktteilnehmer, ihre vitalen Interessen in diesem neuen Geschäftsfeld Fuß zu fassen, sowie Möglichkeiten zur Wertschöpfung in der aktuellen Marktstruktur. Des Weiteren werden basale Geschäftsmodelle durch drei unterschiedliche Marktteilnehmer dargestellt und Erlösmodelle aus Kundensicht vorgestellt. Im empirischen Teil der Arbeit wird der Frage nach erfolgskritischen Faktoren für eine zukünftige Marktentwicklung nachgegangen. In einem abschließenden Kapitel werden konkrete Handlungsempfehlungen an die Schlüsselfiguren (Mobilfunkbetreiber, Broadcaster, Content Producer und Wireless Application Service Provider) gegeben und somit ein Ausblick geboten. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen ein deutliches Bild: Durch die Konvergenz zwischen Mobilfunk und digitaler Fernsehtechnologien wird ein zentrales Spannungsfeld erzeugt, in dem vor allem Mobilfunkbetreiber und TVSender versuchen, ein neues Vertriebsfenster für sich zu beanspruchen. Es kann keinen einzelnen Marktteilnehmer geben, der die ganze Wertschöpfungskette unter Kontrolle hält, vielmehr werden Konkurrenten gefordert sein, Partner zu werden, um den Endkonsumenten ein umfassendes interaktives mobiles Video und TV Erlebnis bieten zu können. Diese schwierige Hürde gilt es zu überwinden, um aus einer Seifenblase mobilen Fernsehens ein eigenständiges Geschäft zu machen.

Schlagwörter: Mobile Video und TV, Geschäftsmodell, Wertschöpfung,
Erlösmodell, Mehrwertdienste, Konvergenz

Beschreibung (eng): This thesis covers the currently emerging business in the mobile video and TV space, particularly the formation of this business segment in Europe as well as channels and solutions for service provisioning. The main chapters of this document describe the complex interaction between participants, their vital interests of gaining a foothold in the market segment as well as opportunities for value creation in the current market structure. Additionally, basic business models are outlined using three distinct market participants and revenue models are being observed from a customer’s perspective. In the empirical part of the thesis the author goes further into questioning the crucial success factors of a future market scenario. In the final concluding chapter tangible recommendations for the key market players (Mobile Network Operator, Broadcaster, Content Producer and Wireless Application Service Provider) are outlined and an outlook on the future developments in the business with mobile video and TV services is provided. The conclusions of this document reveal a clear picture: by reason of the convergence between mobile radio and digital broadcasting technologies a central area of conflict is generated where mainly Mobile Operators and Broadcasters try to draw upon a new distribution channel. A single market participant will not be able to control the whole value chain; in fact competitors are challenged to become business partners for providing the consumer with a comprehensive interactive mobile video and TV experience. This demanding hurdle has to be taken to turn a soap-bubble of mobile television into a self-contained business.

Key words: mobile video and TV, business model, value creation, value
added service, convergence

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier