Titel (deu): Voraussetzungen für die Entwicklung eines kreativen Milieus einer mitteleuropäischen Stadt am Beispiel St. Pölten

Autor: Fleischmann, U. (Ursula)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Ziel dieser Arbeit ist es, zu klären, ob die Stadt St. Pölten zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Voraussetzungen zur Ansiedlung einer Creative Class erfüllt. Im ersten großen Abschnitt der Arbeit wird das Konzept der Creative Class erläutert. Weiters werden die Klassen untereinander abgegrenzt und definiert. Das spezielle Augenmerk liegt hierbei auf der Creative Class. Da die Mitglieder dieser Klasse eine wesentliche Rolle für die Arbeit spielen, wird auf sie näher eingegangen. Des Weiteren befasst sich dieser Abschnitt mit den von Richard Florida erarbeiteten Parametern und Indizes für die Creative Class. Aus all diesen werden die für eine mitteleuropäische Stadt relevanten Parameter gefiltert. Der folgende große Abschnitt befasst sich mit der Stadt St. Pölten und ihrer derzeitigen Situation im Hinblick auf die bereits modifizierten Parameter. Weiters werden in diesem Abschnitt Thesen zu den Parametern aufgestellt.
Zum Abschluss wird der Fokus auf Experteninterviews gerichtet, mit deren Hilfe einerseits die Thesen geprüft und andererseits spezifische Informationen über die gegenwärtige Situation St. Pöltens eingeholt werden. Die Ergebnisse der Experteninterviews deuten darauf hin, dass St. Pölten im Moment zwar grundlegendes Potential zur Ansiedlung einer Creative Class hat, jedoch die Voraussetzungen selbst nur teilweise erfüllt. Die Bereiche Aus- und Weiterbildung, Ansiedlung von Technologie Unternehmen sowie Kulturenvielfalt und -mischung unterliegen noch einem längeren Entwicklungsprozess.

Beschreibung (eng): The goal of this thesis is to clear up, if the city St. Pölten at that point of time fulfils the preconditions of the settlement of the Creative Class. In the first great section of the thesis the concept of the Creative Class is explained. Further the classes among themselves are differentiated and defined. The particular attention is drawn to the Creative Class. Due to the fact, that the members of the Creative Class play an important role in the thesis, attention is paid to them.
Furthermore this section looks into the matter of Richard Florida’s worked out parameters and indices for the reative Class. Out of all these parameters those are filtered, which are relevant for Central European cities. The following great section looks into the matter of the city St. Pölten and its current situation in view of the already modified parameters. Furthermore assumptions for the parameters are elaborated in this section. Finally the focus is directed towards the interviews of experts, which on the one hand supported checking the assumptions and on the other hand supported to get special information about the present situation of St. Pölten. The results of the interviews indicate that St. Pölten has a basic
potential for the settlement of the Creative Class but St. Pölten just
partly fulfils the preconditions themselves. The fields of training and
further education, settlement of high technology companies as well as culturally diversity and mixture are subjects to a process of development, which is still in progress.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Sankt Pölten; Wirtschaft; Kreativität; Wirtschaftsentwicklung

Permanent Identifier