Titel (deu): IP-Multicast als Übertragungstechnologie für Multimedia Applikationen

Autor: Ruby, D. (Daniel)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-StG für Telekommunikation u. Medien, Dipl.-Arb.

Beschreibung (deu): IP-Multicast stellt ein speziell für Multimedia-Anwendungen höchst interessantes Übertragungsverfahren dar, dessen Implementierung in bestehenden IP-Netzen jedoch bestimmte Anforderungen an die verwendeten Netzkomponenten stellt, die im Rahmen meiner Diplomarbeit behandelt werden. Eine der wesentlichsten Errungenschaften durch den Einsatz des Multicast-Prinzips stellt die Einsparung wertvoller Netzwerkbandbreite bei der Übertragung von Daten an eine größere Anzahl von Empfängern dar, wie es z.B. bei modernen Audio- und Video Konferenzen oder Online-Schulungen in größeren Unternehmen der Fall ist. Die Implementierung von IP-Multicast bringt einen erheblichen, in bereits damit ausgestatteten Netzen nicht mehr wegzudenkenden Mehrwert mit sich. Was bis dato für einen breiten Einsatz fehlt, ist jedoch die notwendige Akzeptanz auf Seiten der Netzdesigner, die sich um die reibungslose Integration von IP-Multicast zu den traditionellen Datendiensten und den daraus resultierenden Auswirkungen sorgen.
Die vorliegende Arbeit soll deswegen die für eine nachträgliche Erweiterung eines IP-Netzes mit der Multicast-Funktionalität notwendigen Maßnahmen speziell auf der Netzwerkebene behandeln und das dadurch gewonnene Bild durch die Diskussion der in gängigen Quality-of-Service Architekturen im Zusammenhang mit IP-Multicast zu beachtenden Aspekte abrunden.

Beschreibung (eng): IP-Multicast represents a highly recommended transmission technique for Multimedia Applications, its implementation requirements for existing IP-networks will be taken into consideration in my thesis.
One of the most significant benefits of introducing IP-Multicast is the reduction of valuable network bandwidth when transmitting data to a large group of recipients like it is used in modern audio- or video conferences or online education in large companies.
The implementation of IP-Multicast results in a considerable value added service which may not be given up in already equipped networks.
For a large deployment it is lacking the required acceptance on the side of the network designers who until now are worried about the consequences concerning the facile coexistence of IP-Multicast and the traditional data services.
This is one of the reasons why this work especially copes with the implementation actions required for an additional Multicast enhancement on the network side. Finally the topic of this work will be discussed in context with the integration of the IP-Multicast technique into existing Quality of Service architectures.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2002

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier