Titel (deu): Wissen im Internet

Autor: Gradinger, N. (Nadja)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): Die heutige Gesellschaft ist auf dem besten Weg sich in eine Wissensgesellschaft zu verwandeln. Dabei wird Wissen zum gesellschaftsstrukturierenden Prinzip und Individuen stehen vor der Herausforderung, Information permanent aufnehmen und umwandeln zu müssen. Nur so kann ein beruflicher und gesellschaftlicher Aufstieg garantiert bzw. ein Abstieg vermieden werden. Darüber hinaus wird die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien ständig vorangetrieben. Die am meisten von Innovationen und Neuerungen betroffene Technologie ist das Internet. Es ist zu einem Alltagsmedium herangewachsen und bietet Platz für zahlreiche kommerzielle Anbieter, aber auch für die Informationsspeicherung und -weitergabe sowie die Verbreitung der neusten Nachrichten. Das Internet hat den Informationszugang (insbesondere der Studierenden) völlig verändert. Fast alle Informationen, die in anderen Medien existieren sind auch online zugänglich. Information aufnehmen und anschließend verarbeiten bedeutet Wissen konstruieren. Die Wissenskonstruktion ist von einer starken Abhängigkeit vom Menschen gekennzeichnet und unterlag bedingt durch das Vordringen des Internets in den Alltag einer enormen Veränderung. Die Wandlung des Internets zu einem Alltagsmedium bedeutet auch eine ungeheure Zunahme der zur Verfügung stehenden Information. Ohne Strukturierungsmaßnahmen würde sich der User in den Informationsmengen regelrecht verirren. Suchmaschinen erleichtern die Informationsauffindung enorm und haben deshalb für jeden Internetbenutzer einen hohen Stellenwert. Dadurch sind Suchmaschinen in der Lage einen Beitrag zur Informationsaufnahme von
Personen und somit zu deren individuellen Wissenskonstruktion zu leisten.

Beschreibung (eng): Our society is on the best way to a so called knowledge society. Knowledge is going to be the structure of this society. The people, who live in it, have to assimilate and digest information. Only this can guarantee a professional and social advancement or avoid a decent. Furthermore the development of information and communication technology is being pushed. Especially the internet sector is marked by permanent innovation. The net has turned to an every day medium and there is enough space for commercial trade but also for information storage and distribution as well as the latest news. The net has changed the people’s (especially the students’) lives completely and their access to essential information. Nearly all information available in books, newspapers, magazines, TV, radio etc. is now available on the internet. To assimilate and digest information means to produce knowledge. This process is characterized by the complete dependence to humans. According to the fast penetration of the internet the human’s knowledge construction is liable to specific modification. The penetration of the net leads to a huge amount of information and makes it not easier to find the right answers. To cope with this problem, search engines are used. They help to find the relevant information, in very short time. Due to this search engines are very popular among students. Because of this fact, search engines are able to contribute to the student’s
knowledge production.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Internet; Suchmaschine; Online-Recherche; Navigieren; Information Retrieval

Permanent Identifier